Telefonische Beratung +49 30 617 89 9899

Kuba-Hilfe

Die Bernhard Adolph Stiftung legt einen Grundstein für eine bessere Zukunft der kubanischen Kinder – helft mit!

Patenschaft schenkt Zukunft

Mit einem Euro am Tag helfen wir unserem Patenkind Marian. Bei unserem letzten Besuch auf Kuba konnten wir sie und ihre Familie sogar persönlich kennenlernen. Das ist es worauf es bei einer Patenschaft ankommt – den direkten Kontakt zum Patenkind. Und mit dieser Patenschaft helft Ihr Eurem Patenkind den Weg in eine bessere Zukunft zu gehen. Das Hilfsprojekt “Kuba-Hilfe” hilft überall da, wo es an etwas fehlt: Lebensmittel, Wohnraum, Kleidung, Kinderbetreuung und medizinischer Hilfe. Mit Eurer Unterstützung können die Kinder und Familien aus Ihrer Hoffnungslosigkeit entkommen.

Ein Euro pro Tag, 30 Euro im Monat – das ist nicht viel und hat trotzdem auf Kuba eine große Wirkung. Durch regelmäßige Berichte, Fotos und Briefe der Patenfamilien werdet Ihr als Paten auf dem Laufenden gehalten und seht dadurch genau, wie Eure Unterstützung Früchte trägt und Ihr Eurem Patenkind und seiner Familie in eine bessere Zukunft verhelft. Neben Patenschaften helfen auch vor allem Spenden, um die kubanischen Familien zu unterstützen und Ihnen Hoffnung zu geben.

Cuba Buddy unterstützt Familien in Kuba

Die “Kuba-Hilfe” lebt von Spenden und Patenschaften – dadurch konnte sie schon zahlreichen Familien in ein besseres Leben verhelfen und durch die Errichtung von Kindertagesstätten Kindern eine Betreuung und Müttern eine Beschäftigung geben.
Die Stiftung baut Brücken zwischen Ländern, setzt sich für mehr menschliches Miteinander und ein verstärktes kulturelles Verständnis füreinander ein.
Viele von unseren Reisenden möchten den Kubanern gerne Geschenke mitbringen. Viel wertvoller als kleine Aufmerksamkeiten ist jedoch die gezielte Unterstützung eines Hilfsprojektes. Sobald jemand Interesse an einer Patenschaft zeigt bemüht sich die Ordensschwester Remedios Galeote darum, ein Kind auszuwählen, was die Hilfe sehr nötig hat.

Ein weiteres, neues Bildungsprojekt ist vor Kurzem entstanden: Das Projekt Rincón Educativo. Hierbei erhalten die Kinder Unterricht in Englisch, erlernen den Umgang mit Computern und bekommen Nachhilfe in weiteren wichtigen Unterrichtsfächern. Auch für die Eltern werden spezielle Kurse angeboten, um sich selbst und damit auch ihren Kindern bessere Zukunftschancen zu ermöglichen. So setzt die Kuba Hilfe nicht nur an akuten Problemen an, sondern hilft auch langfristig den Weg in eine bessere Zukunft zu finden.
Vielleicht wart Ihr schon auf Kuba und habt die schwierigen Umstände vor Ort selbst miterlebt oder wollt einfach gerne helfen – mit diesem Hilfsprojekt kommt Eure Hilfe garantiert bei denen an, die sie brauchen.

Spendenkonto