Reisevorbereitungen

Bereitet Euch auf Eure Kuba-Reise hier vor!

Oldtimer an Fußgängerüberweg

Vergewissert Euch, alles Notwendige für Eure Kuba-Reise beisammen zu haben

Kuba ist ein faszinierendes und einzigartiges Land. Da vieles in Kuba anders läuft, als Ihr es vermutlich von Eurem eigenen Land gewohnt seid, habt Ihr auf Eurer Kuba-Reise viel zu entdecken. Wir empfehlen Euch daher aber auch, Euch vorab schon mal über das Land, die Kultur, aber auch über die beste Reisezeit und über die Einreisebestimmungen zu informieren und nachzuschauen, ob Ihr alle benötigten Reisedokumente beisammen habt, wie zum Beispiel die Touristenkarte (Visum) und einen gültigen Reisepass. Die Touristenwährung CUC wurde 2021 abgeschafft. Bargeld könnt ihr in Kuba direkt am Flughafen oder auch in der Wechselstube und im Hotel wechseln. Beachtet Ihr die paar Dinge, steht Eurem Urlaub nichts mehr im Weg und Ihr könnt Eure Einreise und auch Euren Kuba Aufenthalt stressfrei und entspannt genießen!

Kuba Einreisebestimmungen

Alles was, Du für die Einreise nach Kuba wissen musst

Bei Cuba Buddy gibt Dir Dein.e ReiseberaterIn alle Details vor der Reise, aber wir haben bereits viele wichtige Informationen für Dich hier gesammelt.

  • Einreisebestimmungen Kuba

    Die Bestimmungen für die Einreise in Kuba unterscheiden sich von denen vieler anderer Länder. Daher ist es wichtig, dass Ihr Euch vorab genau darüber informiert und bei der Einreise alle nötigen Dokumente beisammen habt.

    Verschieden Reisedokumente, bereit für Kuba
  • Touristenkarte für Kuba für 25,90€

    Wie bei fast allen Reisen stellt sich auch bei Eurer Kubareise irgendwann die Frage, was man für die Einreise benötigt. Hier findet Ihr einen Überblick über die Einreisebestimmungen, insbesondere zur Touristenkarte für Kuba, die als Visum gilt.

    Touristenkarte für Kuba und andere Reisedokumente
  • Flüge nach Kuba

    Vor Abflug solltet Ihr bereits den Hin- und Rückflug gebucht haben, da Ihr den Rückflug oftmals bei Eurer Einreise nach Kuba nachweisen müsst. Wir von Cuba Buddy suchen bei Buchung gerne einen Flug für Euch, der genau zu Euren Reisevorstellungen passt!

    Flugzeug auf Startbahn in Kuba

Wie plant man eine Kuba-Reise?

Zuerst ist es wichtig zu wissen, welche  Erwartungen Ihr an Eure Kuba-Reise  habt. Was möchtet Ihr in Kuba erleben? Welche Orte möchtet Ihr in Kuba in jedem Fall besichtigen? Welche Art von Erfahrung sucht Ihr auf Eurer Reise in Kuba?

Werdet bei Euren Reisevorstellungen so konkret wie möglich. Dies hilft Euch dabei, eine Reiseroute zu finden, die genau zu Euch und Euren Wünschen passt. Wenn es Euch schwer fällt, lasst Euch von einem Reiseführer über Kuba, einem Reiseblog oder Reiseberichten inspirieren. Ihr könnt Euch auch Bilder von Kuba anschauen, um Eure Fantasie bezüglich Eurer bevorstehenden Kuba-Reise anzuregen. Taucht in die kubanische Welt ein und findet heraus, was Ihr im Kuba-Urlaub erleben möchtet! Am einfachsten ist aber, Ihr ruft uns einfach an, und dann finden wir gemeinsam heraus, wie wir Eure Reise gestalten können.

Eure konkreten Reisevorstellungen

Ihr wisst bereits, was Ihr auf Eurer Kuba-Reise so alles erleben wollt? Dann ist es nun an der Zeit, Eure Reisevorstellungen wahr werden zu lassen. Einigen organisatorischen Fragen müsst Ihr Euch dabei noch stellen. Aber keine Sorge, diese Fragen sind in der Regel schnell beantwortet: Möchtet Ihr Kuba alleine erkunden oder mit Freunden? Plant Ihr vielleicht sogar einen romantischen Urlaub mit Partnerin oder ein aufregendes Familienabenteuer mit Kindern? Wofür auch immer Ihr Euch hierbei entscheidet, eins ist garantiert: In Kuba wird es Euch nie langweilig werden!

Plant Euer Reisebudget

Wenn Ihr Euer Budget im Voraus plant, könnt Ihr bereits vor Eurer Reise grundlegende Fragen wie Unterkunft und Transportart klären. Das erspart Euch Stress vor Ort und Ihr könnt Euren Urlaub in Kuba rundum genießen.

Der Kuba-Reise Podcast von Cuba Buddy

Ihr möchtet eine Reise nach Kuba planen, seid Euch aber nicht sicher, was Ihr unbedingt sehen solltet? Hört Euch unsere Podcast-Episode über eine Rundreise durch Kubas Westen an. Dank Chris und Vincents persönlicher Geschichte, entdeckt Ihr das beste Insiderwissen für die Planung Eurer Reise.

Die kubanischen Unterkünfte

Eine typisch kubanische Unterkunft ist die Casa Particular. Hierbei lebt Ihr mit Kubanern unter einem Dach und könnt in die kubanische Kultur eintauchen. Wenn Ihr das Land und die Leute gerne kennenlernen möchtet, dann ist eine Casa Particular wie für Euch gemacht! Alternativ findet Ihr in Kuba unzählige Hotels in allen Komfort- und Preiskategorien. Wer etwas ganz anderes ausprobieren möchte, kann auch auf einem kubanischen Campingplatz unterkommen. Anders als bei europäischen Campingplätzen schlaft Ihr hier aber nicht in Zelten, sondern in kleinen Holzhütten. Ihr seht, in Kuba gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Um Euch einen Überblick über die zahlreichen Unterkünfte in Kuba zu geben, haben wir sie in den folgenden Abschnitten noch einmal für Euch zusammengefasst und um wissenswerte Fakten erweitert.

Der kubanische Transport

Was den Transport während Eurer Kuba-Reise anbelangt, habt Ihr auch hierbei eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ihr könnt ein Auto mieten, die Busse benutzen, einen vorab organisierten Transfer wählen oder die Insel mit einem privaten Oldtimer samt Fahrer erkunden. Die kubanischen Fahrer haben natürlich auch gleich noch den einen oder anderen Tipp parat, um Eure Strecken um interessante Informationen oder sehenswerte Zwischenstopps zu bereichern.

Internet in Kuba

Ihr verbringt auch im Urlaub gerne viel Zeit im Internet? Dann empfehlen wir Euch, auch dafür einen Teil Eures Reisebudgets einzuplanen, da Ihr in Kuba nicht kostenlos surfen könnt. Internet und WIFI gibt es in Kuba außerdem noch nicht überall. Um Euch verbinden zu können, müsst Ihr vorher entsprechende Internetkarten erwerben. Diese kosten circa 1-2 CUC für 1 Stunde.

Die perfekte Mischung auf Eurer Kuba-Reise

Auf den Spuren der kubanischen Geschichte

Fühlt Ihr Euch von der Geschichte dieses Landes angezogen? Interessiert Ihr Euch für den europäischen Einfluss in der Karibik? Dann solltet Ihr Städte wie Havanna, Trinidad, Santa Clara und Santiago de Cuba in Betracht ziehen. Wenn Ihr dort seid, werdet Ihr das Gefühl haben, eine Zeitreise zu unternehmen.

Havanna

Diese Stadt hat ihren Reiz durch Kontraste und gilt als entspannt und dynamisch zugleich. Plant genug Zeit ein, um sie ohne Eile zu erkunden. Spaziert durch die kolonialen Straßen und besichtigt die modernen Stadtviertel. Lasst Euch am besten von einem einheimischen Führer begleiten – er kennt alle unterhaltsamen und interessanten Geschichten! Ihr könnt auch in eines der vielen Museen der Hauptstadt gehen. Die besten Deutsch sprechenden Stadtführer können wir  in Euren Reiseverlauf mit einplanen – dafür müsst Ihr uns einfach nur kontaktieren!

Trinidad

Auch wenn es schwer fällt, Havanna hinter sich zu lassen, versichern wir Euch, dass Euch das Beste der Reise noch bevorsteht. Ihr werdet dem Charme Trinidads mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen, kolonialen Plätzen und Palästen nicht widerstehen können. Wenn Ihr Euch von den Menschenmassen fernhalten möchtet, solltet Ihr tagsüber die Plaza Mayor meiden. Nehmt Euch stattdessen etwas Zeit für einen Spaziergang durch die weniger bekannten Straßen. Dort ist jedes Haus ein Museum! Wir empfehlen, länger als einen Tag in Trinidad zu bleiben. Sowohl in der Stadt als auch im Umland gibt es einiges zu entdecken!

Santiago de Cuba

…. gilt als die Stadt, in der die kubanische Revolution geboren wurde, und hat kulturell sowie historisch einiges zu bieten. Abgesehen davon, besitzt die Region unglaubliche Landschaften und Folklore, die Euch die ganze Kraft der Karibik spüren lassen. Santiago de Cuba liegt jedoch weit von Havanna entfernt, sodass die Reisezeit beträchtlich ist. Wir empfehlen einen Besuch Santiago de Cubas daher nur, wenn Ihr für 15 Tage oder länger in Kuba seid oder Eure Reiseroute im Osten Kubas verläuft.

Kuba – Ein Traum von Palmen am Meer

Ihr wollt einen erholsamen Urlaub direkt am Strand verbringen? Dann habt Ihr dafür ein traumhaftes Reiseziel gewählt! Feine weiße Sandstrände und warmes, türkis leuchtendes Wasser sind Euch in Kuba garantiert. Varadero, Cayo Largo del Sur, Cayo Santa María oder Cayo Coco und Cayo Guillermo sind nur einige der bekanntesten. An den Orten werdet Ihr allerdings viele Touristen und Hotels vorfinden. Wenn das kein Problem für Euch ist, dann könnt Ihr Euch entspannt zurücklehnen und den karibischen Urlaub voll und ganz genießen.

Neben den bekannten Stranddestinationen in Kuba gibt es noch verborgene Schätze: Cayo Jutías und Cayo Levisa. Beide liegen im westlichsten Teil der Insel. Ihr könnt die beiden Inseln auch als Tagesausflug von Havanna oder Viñales aus erreichen. Wer ein paar idyllische Strandtage erleben möchte, sollte allerdings ein paar Tage mehr einplanen.

Auf der Suche nach Abenteuern in Kuba

Ihr seid auf der Suche nach einem aktiveren Urlaub? Dann schlagen wir Euch vor, Viñales in Eure Reiseroute aufzunehmen. Dort könnt Ihr intensive Spaziergänge, Reitausflüge, Höhlentouren und Besichtigungen von Tabakplantagen unternehmen. In Playa Larga könnt Ihr Euer Abenteuer mit Schnorchel- oder Tauchgängen fortsetzen. Hier findet Ihr schöne Meereslandschaften und besonders attraktive Casas Particulares. Einige sind kleine, möblierte Hütten am Strand, so dass sie sich für einen romantischen Ausflug eignen. Ein oder zwei Nächte reichen hier aus. Dieser Ort eignet sich auch perfekt  als Zwischenstation, solltet ihr eine Reise von Viñales nach Trinidad planen.

Die perfekte Mischung auf Eurer Kuba-Reise

Ihr wollt während Eurer Kuba-Reise unterschiedliche Akzente setzen?  Dann kombiniert doch einfach etwas Geschichte der wichtigsten kubanischen Städte mit Wanderungen auf dem Land, aufregenden Aktivitäten im Freien und entspannenden Stunden an karibischen Traumstränden. In Kuba ist das möglich! Wir schlagen Euch hier gerne Reiserouten vor, die eine perfekte Mischung aus allem beinhalten. Lasst Euch inspirieren! Und erstellt danach mit uns zusammen Eure Traumreise nach Kuba!

In Kuba

Ihr werdet viele neue Erfahrungen machen

Kuba ist ein Land voller neue Erfahrungen - bereitet Euch hier am besten drauf vor.

  • Das Geldsystem in Kuba

    Kubanisches Geld unterscheidet sich sehr von den meisten anderen Währungssystemen der Welt. Besonders ist, dass seit 2021 nur noch eine Währung gibt. Davor gab es für Einheimische den CUP und eine für Reisende den CUC.

    Verschiedene Münzen der Welt ausgestellt in einer Casa Particular in Kuba
  • Informationen zur Gesundheit

    Eine Reise nach Kuba verspricht eine Fülle von atemberaubenden Erlebnissen und unvergesslichen Momenten. Damit auf Eurer Reise alles reibungslos verläuft, solltet Ihr vorab jedoch einige Fragen zur Gesundheitsvorsorge klären.

    Obstladen in Kuba
  • Internet und Strom in Kuba

    Das Internet und die Elektrizität haben sich in den letzten Jahren in Kuba drastisch verbessert. Dennoch sind sie für die meisten Menschen, die die westliche Welt gewohnt sind, noch verhältnismäßig unzuverlässig.

    Geschmückte Stände bei Nacht in Havanna

Kuba-Rundreise Klassiker

Unsere Kuba-Reisen sind 100% individualisierbar. Dank einem kostenlosen und unverbindlichen Reiseberatung mit unsere Kuba-Spezialisten.

Kuba Rundreise
  • Ein Oldtimer mit Chauffeur für eine Rundreise durch Kuba
    • Kultur
    • Tauchen
    • Wasseraktivitäten
    • Strand

    Kuba im Oldtimer

    15 Tage
    Rundreise

    ab 1.890 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Stadttour durch Havanna und das Nachtleben erkunden
    • Wanderung, Ausritt oder Fahrradtour durch das Viñalestal
    • Üppige Berglandschaft, Orchideengarten, natürliche Pools und Wasserfälle in Soroa genießen
    Individualiseren
  • Bunte Häuser in Havanna
    • Kultur
    • Highlights
    • Wasseraktivitäten
    • Strand

    Kuba, die gesamte Insel

    16 Tage
    Rundreise

    ab 1.290 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Stadttour durch Havanna, Nachtleben erkunden und traditionell kubanische Cocktails probieren
    • Wanderung, Ausritt oder Fahrradtour durch das Viñalestal
    • Entspannen am Strand der Schweinebucht
    Individualiseren
  • Eine Familie mit Baby in Havanna
    • Kultur
    • Wasseraktivitäten
    • Strand
    • Abenteuer

    Kuba für Familien

    13 Tage
    Rundreise

    ab 1.490 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Erkundungstour in Havanna auf eigene Faust
    • Tal des Tabaks in Viñales entdecken
    • Schöne Strände in Playa Larga: Tauchen, Schnorcheln, Wanderung im Dschungel, Tierbeobachtung, natürliche Pools
    Individualiseren
  • Eine Frau schaut über der Sierra Maestra Nationalpark
    • Strand
    • Abenteuer
    • Natur
    • Nachtleben

    Grüner Osten Kubas

    12 Tage
    Rundreise

    ab 1.290 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Erkundungstour Holguín und Ausblick vom Berg Loma de la Cruz genießen
    • Entspannen an Stränden von Cayo Saetía mit kristallklarem, karibischem Meer
    • Wanderungen von Baracoa aus
    Individualiseren
Kuba Rundreise

Kuba - 1 oder 2 Wochen?

Ihr wollt Kuba binnen einer Woche bereisen?

Lasst Euch gesagt sein: 7 Tage werden Euch in Kuba nicht ausreichen! Wenn Ihr dennoch nur 7 Tage reisen möchtet, schlagen wir Euch hier eine Reiseroute vor, damit Ihr das Beste aus Eurer Woche in Kuba machen könnt:

Beginnt Eure kubanische Reise in Havanna und verbringt dort mindestens 2 Nächte. So habt Ihr Zeit, den kolonialen Teil der Stadt zu besichtigen und sogar eine kurze Tour zu anderen Orten in der Stadt zu machen. Lasst Euch von einem ortskundigen Reiseführer unterstützen, um das Interessanteste aus der Stadttour herauszuholen. Bei Sonnenuntergang und nachts ist ein Spaziergang am Malecón entlang wirklich lohnenswert. Es ist eine der authentischsten Erfahrungen, die Ihr machen könnt.

Als Unterkunft empfehlen wir Euch, in Habana-Vieja zu bleiben. Dort gibt es sehr komfortable und gut gelegene Casas Particulares. Die Sehenswürdigkeiten könnt Ihr von dort zu Fuß erreichen und Ihr vermeidet so lange Transportzeiten. Wer es allerdings lieber etwas ruhiger mag, für den haben wir auch die passenden Unterkünfte in anderen Stadtteilen Havannas.

Nach den zwei Tagen in Havanna könnt Ihr nach Viñales weiterreisen. Zwei Tage reichen aus, um die ländliche Atmosphäre zu genießen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Viñales zu besichtigen und aufregende Ausflüge zu unternehmen. Reitet zum Beispiel durch das Viñales -Tal, besichtigt eine Tabakplantage oder erkundet ein beeindruckendes Höhlensystem.

Nach Viñales könnt Ihr Euren Kuba-Urlaub in Varadero ausklingen lassen. Da die Fahrzeit dorthin etwas länger ist, empfehlen wir Euch, bereits früh aufzubrechen. Da das Einchecken in den meisten Hotels erst um 16 Uhr möglich ist, habt Ihr unterwegs noch genügend Zeit, um interessante Zwischenstopps einzulegen. Ein Zwischenstopp könnte der Aussichtspunkt Mirador de Bacunayagua auf der höchsten Brücke Kubas sein. Sie gilt als eines der wichtigsten Bauwerke der Ingenieurskunst des Landes.

In Varadero angekommen, könnt Ihr das warme, türkis leuchtende Wasser und den weißen Sand des kilometerlangen Strandes genießen. Entspannt Euch und lasst Euren Urlaub genüsslich ausklingen. Havanna liegt relativ nahe, sodass der Weg von Varadero zum Flughafen in Havanna gut machbar ist. Noch empfehlenswerter wäre ein Gabelflug direkt von Varadero aus. So könnt Ihr Euch die Rückfahrt nach Havanna sparen nach den erholsamen Tagen am Strand und direkt in Varadero in den Flieger nach Hause einsteigen.

 Zwei Wochen… Kuba, ich komme!

Für viele Reisende sind zwei Wochen die perfekte Zeit, um die karibische Insel zu besuchen. Innerhalb von zwei Wochen könnt Ihr einige Orte der Insel erkunden und gleichzeitig ausreichend Zeit an den einzelnen Orten einplanen.

Beginnt Eure Kuba-Reise am besten in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Genießt die Atmosphäre, besucht die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, macht eine Stadtführung mit einem Reiseführer und spaziert am berühmten Malecon entlang. Drei Nächte reichen hierfür in der Regel aus. Dann könnt Ihr nach Viñales weiterreisen. Dort könnt Ihr auch zwei oder drei Tage bleiben und verschiedene Ausflüge unternehmen. Verpasst nicht die Gelegenheit, eine Tabakplantage zu besuchen, im Tal zu reiten und auch eine der zahlreichen Höhlen zu besichtigen. Wenn Ihr Fans von Outdoor-Aktivitäten seid, ist dies der perfekte Ort. Probiert auch das kubanische Essen in einem der Paladares, den privat geführten Restaurants oder kostet das frische Obst an einem der Straßenständen.

Die nächste Etappe Eurer Reiseroute könnte Playa Larga sein. Erfahrungsgemäß reicht hier eine Nacht aus. Der Strand eignet sich gut zum Schnorcheln, außerdem bietet sich ein Ausflug in das Sumpfgebiet an.

Trinidad könnte die nächste Station Eurer Reise sein. Plant hier ausreichend Zeit ein, Ihr werdet es nicht bereuen. Wir empfehlen rund drei Tage zu verweilen, dann habt Ihr genug Zeit El Nicho und den Topes de Collantes für Wanderungen in den Bergen zu besuchen. Ihr könnt auch den Parque el Cubano erkunden oder zum Strand Playa Ancón fahren.

Zum Ausklang Eurer Reise könntet Ihr noch ein paar Tage an einem karibischen Traumstrand verbringen. Wir empfehlen dabei Varadero, Cayo Santa Maria oder Cayo Guillermo. Alle bieten vielfältige Strandresorts und aufregende Ausflüge, wie Tauchen und Schnorcheln, an.

Wenn Ihr es vorzieht Euch vor einem langen Flug auszuruhen, kehrt an Eurem letzten Abend nach Havanna zurück. Es gibt ausgezeichnete Möglichkeiten für Euch, einen angenehmen und entspannten Nachmittag auf einem der Dächer der Stadt zu verbringen oder langsam am Malecón entlang zu spazieren und Eure Reise nochmal Revue passieren zu lassen.

Lasst Euch inspirieren

Denkt daran: Das hier waren nur einige Ideen für Eure Reise nach Kuba. Die Insel bietet Euch unzählige Möglichkeiten. Je genauer Ihr Eure Reisevorstellungen und -wünsche definiert, desto lohnender wird Eure Kuba Reise sein. Wir von Cuba Buddy unterstützen Euch gerne und planen mit Euch eine Kuba Reise, die genau zu Euch und Euren Vorstellungen passt!

Vorbereitung für Kuba

Ihr habt noch Fragen?

Hier findest Du noch mehr Informationen, so dass Du wirklich alle wichtigen Informationen in der Tasche hast.

  • Unterkünfte

    In Kuba habt Ihr einige Möglichkeiten, für die Nächte unterzukommen. Damit Ihr die richtige Unterkunft für Euch findet, haben wir Euch hier einige Informationen zusammengestellt.

    Casabesitzerin begrüßt Touristen an Tür
  • Versicherung für Eure Kuba-Reise

    Man möchte eigentlich gar nicht viel daran denken, wenn aber dann doch mal etwas passiert, ist man froh, dass man sie hat - die Versicherung. Im Folgenden führen wir Euch die wichtigsten Informationen zu diesem Thema auf.

    Ein roter Oldtimer fährt durch Havanna
  • Einkaufen und Tanken in Kuba

    Ein neues Land kann ein Rätsel sein, wenn es um das Einkaufen geht. Ob Bäckereien, Märkte oder Supermärkte - erfahrt hier alles, was Ihr zum Einkaufen für Eure Kuba-Reise wissen müsst.

    Touristen an einem Obststand in Kuba
  • Zeitverschiebung

    Es klingt banal, aber vergewissert Euch vor Eurer Abreise, dass Ihr den Zeitunterschied zwischen Kuba und Eurem Heimatland kennt. Seid darauf vorbereitet, dass Eure innere Uhr sich erst an die Zeitzone in Kuba einstellen muss.

    Uhr an Handgelenk in Kuba
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Die öffentlichen Verkehrsmittel sind das beliebteste Fortbewegungsmittel der Kubaner. Ob Bus, Zug, Touristenbus (Viazul) oder Lastwagen, hier findet Ihr alle Informationen über diese authentische Art zu reisen.

    Roter Bus fährt in Kuba auf der Straße

Erhaltet Inspiration für Eure Kuba Reise

kostenlos & unverbindlich per E-Mail

kostenlos & unverbindlich per E-Mail