Touristenkarte für Kuba für 25,90€

Das Visum für Eure Reise: die Touristenkarte für Kuba

Touristenkarte für Kuba und andere Reisedokumente

Touristenkarte für Kuba mit Bestpreisgarantie

  • Schnell und problemlos

    "Innerhalb von 3 Werktagen lag mein Visum für Kuba im Briefkasten. Auch die Bezahlung verlief reibungslos. Guter Service! Uneingeschränkt empfehlenswert!" - Peggy

  • Günstigster Anbieter im Internet

    "Wir bestellen immer bei Cuba Buddy, weil es online keinen günstigeren Preis gibt & der Versand einfach funktioniert!" - Klaus

  • Super schnell und unkompliziert.

    "In 1 Tag hatte ich mein Visum. Super schnell, super Preis, weiter soo! Top - ab jetzt nur noch bei Euch." - Arinelis

  • Toller Service!!!

    "Ich bestelle immer meine Touristenkarten über Cuba Buddy, schnell und unkompliziert zum Selbstausfüllen. Besser geht es nicht. Danke!!!" - Diana

Hier Touristenkarte bestellen

Welches Visum benötige ich zur Einreise nach Kuba?

Was ist eine Touristenkarte?

Zur Einreise nach Kuba ist eine Touristenkarte “Tarjeta del Turista” notwendig. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Eine Verlängerung ist nur vor Ort möglich.

 

 

Die Touristenkarte für Kuba kann bei der kubanischen Botschaft in Berlin, Wien und Bern, oder im Konsulat in Bonn ca. 3 Wochen vor Abreise – oder bequem über uns von Cuba Buddy – besorgt werden.

  • Kubanische Botschaft Berlin: Stavangerstraße 20, 10439 Berlin
  • Kubanisches Konsulat Bonn: Kennedyallee 22-24, 53175 Bonn
  • Kubanische Botschaft Bern: Gesellschaftsstrasse 8, 3012 Bern
  • Kubanische Botschaft Wien: Kaiserstraße 84, 1070 Wien

Die Voraussetzungen für den Erwerb und die Nutzung einer Touristenkarte sind:

  • Euer Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein
  • Bei Einreise mit einer Touristenkarte dürft Ihr auf Kuba weder ein Beschäftigungsverhältnis eingehen, noch eine Geschäftsreise unternehmen
  • Bei Anreise per Kreuzfahrtschiff oder von den USA aus wird eine pinke Touristenkarte benötigt. (Mehr dazu weiter unten auf der Seite)

Das wichtigste zur Touristenkarte

Wo bekomme ich die Touristenkarte für Kuba her?

Wir von Cuba Buddy und als offizieller Partner der kubanischen Botschaft bieten Euch die Möglichkeit, Eure Touristenkarten für Kuba bequem von zu Hause aus direkt in unserem Online-Shop zu kaufen. Wir schicken Euch Eure Touristenkarten dann per Post zu – das erspart Euch den Weg zur Botschaft für das Visum. Ihr seid somit deutlich schneller für die Einreise bereit! Da Ihr die Touristenkarten bei der Ausreise am Flughafen wieder vorzeigen müsst, ist es wichtig, dass Ihr sie während Eurer Reise bei Euch behaltet.

Weitere Informationen zur Beantragung von Touristenkarten bei den kubanischen Auslandsvertretungen findest Du hier.

Touristenkarte für Kuba
Lasst Euch Eure Touristenarten bequem zusenden

Wie lange dauert es, eine Touristenkarte für Kuba zu bekommen?

Bei Cuba Buddy erhaltet Ihr Eure Touristenkarte innerhalb von 3–4 Werktagen (Standardlieferung). Bestellungen, die vor 16:00 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag versandt, ansonsten am nächsten Werktag.

Alternativ bieten wir auch einen Expressversand an, sodass Eure Touristenkarten, sofern Ihr in Deutschland lebt, innerhalb von 24-48h bei Euch sind. Wenn Du in Berlin wohnst, liefern wir sogar am selben Tag – mehr dazu findet Ihr hier.

Was kostet die Touristenkarte für Kuba?

Das Visum für Kuba wird auch oft als Einreisekarte oder Touristenvisum bezeichnet und kostet bei Cuba Buddy nur 25,90€ – wir haben sogar eine Niedrigpreisgarantie! Ab 10 Karten kosten sie nur 23,90€ pro Stück. Bei uns könnt Ihr bequem per Kreditkarte oder per Vorkasse (Überweisung) bezahlen.

Wie fülle ich die Touristenkarte für Kuba aus?

Zum Ausfüllen solltet Ihr in Blockschrift oder Druckbuchstaben schreiben. Achtung: Ihr solltet nichts durchstreichen, dann wird die Karte ungültig! Bitte füllt jedes Feld aus, ansonsten droht die Annullierung der Touristenkarte. In unserem Shop bieten wir, um dies zu umgehen, einen Ausfüllservice an. So ersparen wir unseren Kunden Stress und unnötige Mehrkosten.

Hier ist ein Bild, um Euch beim Ausfüllen Eurer Einreisekarte zu helfen.

Beispiel wie man eine Touristenkarte ausfüllt
Das Ausfüllen einer Touristenkarte ist nicht kompliziert, aber wir helfen Euch gerne, um sicher zu sein, dass Ihr die richtigen Informationen aufschreibt

Folgende Passdaten solltet Ihr auf beiden Seiten ausfüllen:

  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Nummer des Reisepasses
  • Staatsangehörigkeit

Die Touristenkarte ist nur mit offiziellem Stempel des ausstellenden Reisebüros (oder Behörde) gültig. Wir empfehlen Euch also, immer auf der Rückseite zu überprüfen, ob die Stempel des Reisebüros auf beiden Seiten vorhanden sind!

Touristenkarte ausfüllen in 60 Sekunden

Erfahre im folgenden Eklärvideo, wie Ihr Eure Touristenkarten für Kuba genau ausfüllt.

 

Die Felder ENTRADA und SALIDA füllt Ihr nicht aus, diese werden von der Passkontrolle am Flughafen abgestempelt. Beide Teile der Touristenkarte zusammen gelten für eine Person – sprich: Jeder Reisende braucht eine eigene Einreisekarte. Ihr füllt beide Seiten identisch aus.

Bei der Einreise wird die Karte geteilt, ein Teil verbleibt bei der Behörde, während Ihr den anderen bis zur Abreise verwahrt.

Hier geht's los!
In 2 Minuten zum
individuellen Kuba-Reiseangebot

Kostenlos & unverbindlich

Was möchtet Ihr in Kuba erleben?

Sonstiges Wissenswertes zur Touristenkarte

Wie lang ist die Touristenkarte für Kuba gültig?

Die Touristenkarte für Kuba berechtigt Euch zu einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Sie besitzt kein Ablaufdatum, sondern wird bei Einreise aktiviert. Ihr könnt die Karte also schon Monate im Voraus beantragen, damit sie auf jeden Fall rechtzeitig vorliegt. Die einzige Einschränkung ist, dass der für den Online-Antrag verwendete Reisepass zum Zeitpunkt der Ankunft in Kuba noch mindestens sechs Monate gültig sein muss.

An der Grenze und an den Flughäfen Kubas werden keine Touristenkarten ausgestellt. Denkt also unbedingt daran, Euch vor Abreise um den Erwerb zu kümmern!

Ihr könnt die Aufenthaltsdauer in Kuba bei der Migrationsbehörde noch einmal um weitere 30 Tage verlängern. Welches Amt zuständig ist, hängt von Eurer Adresse der Unterkunft in Kuba an. Wenn Ihr in einem Hotel oder in einer Casa Particular übernachtet fragt Ihr dort am besten Eure Gastgeber oder das Hotelpersonal nach der richtigen Adresse. Diese können Euch meist auch über die Öffnungszeiten informieren. Besonders in der Hauptsaison können die Warteschlangen in den Ämtern sehr lang werden. Um diese zu umgehen, solltet Ihr so früh wie möglich dort erscheinen. Das Visum wird in der Regel auch erst drei bis fünf Tage vor Ablauf vom Amt verlängert. Wenn Ihr zu früh da seid, werdet ihr wieder weggeschickt.

Dokumente, die Ihr für die Verlängerung der Touristenkarte benötigt:

  • Reisepass
  • Eure Touristenkarte
  • Nachweis der Auslandskrankenversicherung (Spanische Übersetzung)
  • Aktueller Unterkunftsnachweis
  • Formular für die Verlängerung (Erhaltet Ihr im Immigrationsbüro.
  • Manchmal füllt der zuständige Beamte das Formular für Euch aus)
  • Rückflugticket (wird nur bei zweiter Verlängerung benötigt)

Für alle Zahlungen von staatlichen Gebühren bei Behörden und Ämtern in Kuba werden Wertmarken verwendet. Die sogenannten Sellos bekommt Ihr bei der kubanischen Post. Der Preis ist auf den Marken vermerkt, Du musst keine zusätzlichen Gebühren bezahlen.

Ob Ihr Eure Touristenkarte ein zweites Mal verlängern könnt, entscheidet der zuständige Immigrationsbeamte vor Ort. In der Regel muss jeder Reisende das Land nach 60 Tagen verlassen. Reist Ihr innerhalb der Gültigkeit aus und wieder ein, benötigt Ihr eine neue Touristenkarte.

Wer braucht eine Touristenkarte für Kuba?

Zur Einreise nach Kuba benötigt Ihr, neben einem mindestens 6 Monate gültigen Reisepass und einer wirksamen Auslandskrankenversicherung, eine Einreisekarte, die sogenannte Touristenkarte oder Touristenvisum – da führt kein Weg dran vorbei. Diese Karte ersetzt allerdings ein Visum und Ihr legt sie nach der Landung zum Einreisen sowie bei der Ausreise zur Kontrolle vor. Deswegen ein wichtiger Hinweis von uns: Bewahrt Eure Einreisekarte für Kuba bis zum Ende Eurer Reise auf und werft sie nicht nach dem Einreisen weg.

Grundsätzlich benötigen alle EU BürgerInnen eine Touristenkarte für die Einreise. Aber auch StaatsbürgerInnen von Großbritannien, der Schweiz, der Türkei und Vietnam können mit der Touristenkarte nach Kuba reisen. Für Kanadier gilt die Karte sogar 90 Tage. Staatsangehörige bestimmter Länder benötigen gar kein Visum für eine Reise mit touristischem Zweck. Darunter:

  • bis 28 Tage Aufenthalt: Barbados, Dominica
  • bis 30 Tage Aufenthalt: Antigua und Barbuda, Mongolei, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Singapur, Weißrussland
  • bis 60 Tage Aufenthalt: Grenada, Saint Vincent und die Grenadinen
  • bis 90 Tage Aufenthalt: Benin, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Malaysia, Montenegro, Serbien, Russland

Wenn das Land, dessen Staatsbürger Ihr seid, bisher nicht aufgeführt wurde, solltet Ihr Euch über die für Euch geltenden Einreisebestimmungen informieren. Eine Ausnahme gilt, wenn Ihr eine ständige Aufenthaltsgenehmigung eines EU Staates, Kanada oder der USA besitzt. Aktuell wird StaatsbürgerInnen des Kosovo die Einreise nach Kuba immer noch verweigert.

Wenn Du einen Ehepartner oder ein Kind mit kubanischer Staatsbürgerschaft hast, kannst Du ein Familienvisum bei einer der Auslandsvertretungen beantragen. Falls Du schon mit einer Touristenkarte in Kuba eingereist bist, kannst Du diese auch vor Ort in der zuständigen Immigrationsbehörde in ein Familienvisum tauschen.

Braucht jeder Reisende eine eigene Einreisekarte?

Ja, jeder Reisende braucht seine eigene Touristenkarte. Regelungen, bei denen ein Visum für eine Gruppe oder Familie ausgestellt wird, gibt es in Kuba nicht, sodass Ihr für Eure Kubareise eine Karte pro Person kaufen und ausfüllen müsst.

Viele weitere Informationen darüber, welche Staatsangehörigen keine Touristenkarte benötigen, findest Du auf dieser informativen Seite.

Was muss ich bei Verlust der Touristenkarte wissen?

Ohne die Touristenkarte ist es Euch nicht möglich, auszureisen. Die Gastgeber Eurer Unterkunft in Kuba können Euch helfen, eine neue Touristenkarte zu beantragen. Bemerkt Ihr den Verlust erst kurz vor der Abreise, könnt Ihr dies auch im Immigrationsbüro am Flughafen in beispielsweise Varadero oder Havanna melden. Stellt auf jeden Fall sicher, dass Ihr rechtzeitig am Flughafen seid, um alles abzuwickeln. Wenn Ihr nicht nur die Touristenkarte für Kuba, sondern auch noch Euren Reisepass verloren habt, müsst Ihr Euch als deutsche Staatsangehörige an die Deutsche Botschaft wenden.

Welche Informationen benötige ich für die Touristenkarte, wenn ich sie über die Botschaft kaufe?

Um eine Touristenkarte bei der Botschaft / beim Konsulat zu erhalten, muss Euer Reisepass mindestens 6 Monate gültig sein. Ein vorläufiger Reisepass wird dabei ebenfalls akzeptiert. Zudem solltet Ihr einen Nachweis über eine wirksame Reisekrankenversicherung mit auf Eure Reise nehmen. Diesen Nachweis lasst Ihr von Eurer Reisekrankenversicherung am Besten auch noch ins Spanische übersetzen. Ebenso wichtig ist die Adresse einer Unterkunft in Kuba, wie bspw. direkt der ersten, sowie der ausgedruckte Rück- oder Weiterflug. Ab und an müsst Ihr das am Flughafen bei der Einreise vorzeigen.

Bei Cuba Buddy könnt Ihr Touristenkarten für Kuba direkt in unserem Online-Shop bequem kaufen, ohne zusätzliche Informationen angeben zu müssen! Wir schicken Euch Eure Touristenkarten per Post – das erspart Euch den Aufwand, alle Informationen für die Auslandsvertretung Kubas bereitzustellen.

Die pinke Touristenkarte

Die pinke Touristenkarte wird benötigt bei Anreise per Kreuzfahrtschiff oder von den USA aus. Das normale grünfarbene Visum, die reguläre Touristenkarte, ist hier nicht verwendbar. Die Gültigkeitsdauer und Anforderungen sind bei beiden Touristenkarten identisch, lediglich der Preis unterscheidet sich.

Ein Flugzeug steht auf der Landebahn in Kuba
Wir empfehlen, mit Direktflügen von Condor nach Kuba zu fliegen

Was brauche ich für die Einreise nach Kuba?

Um einen guten Überblick über die benötigten Reisedokumente, Einreisebestimmungen, Reise- und Sicherheitshinweise für Kuba zu bekommen, empfehlen wir Euch, die Seite des Auswärtigen Amtes zu besuchen. Oder klickt hier für mehr Informationen von Cuba Buddy.

Wenn Ihr ankommt, solltet Ihr in der Lage sein, den Mitarbeitern der Einwanderungsbehörde Folgendes zur Verfügung zu stellen:

Reisepass

Für Reisen nach Kuba ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Vergewissert Euch, dass Euer Reisepass sowohl für die gesamte Reise als auch für 6 Monate nach der Reise gültig ist. Minderjährige und Kinder müssen auch einen eigenen Reisepass oder Kinderreisepass haben.

Nachweis des Rückfluges

Wenn Ihr in Kuba ankommt, werdet Ihr wahrscheinlich bei der Einwanderungsbehörde um einen Nachweis Eures Rückflugs gebeten. Die kubanische Regierung verlangt von allen Besuchern klare Beweise für die organisierte Ausreise, bevor man einreisen darf. Bucht also Euren Rückflug rechtzeitig und im Voraus und nehmt einen Nachweis mit.

Unterkunft

Bei Eurer Ankunft erhaltet Ihr ein Formular, in das Ihr Eure persönlichen Daten, die Dauer Eurer Reise und den Grund Eurer Reise eintragen müsst. Ihr werdet auch um Eure Unterkunft gebeten. Wenn Ihr bei Cuba Buddy bucht, könnt Ihr die Voucher vorzeigen, die wir für Hotels oder Casas ausstellen.

Auslandskrankenversicherung

Wie bereits erwähnt, benötigt Ihr ein in Spanisch verfasstes Dokument über die Gültigkeit Eurer Auslandskrankenversicherung. Ohne dieses Dokument kann Euch die Einreise verweigert werden. Der einfachste Weg ist es, die Versicherung um den übersetzten Nachweis zu bitten. Oft bekommt Ihr einfach einen Vordruck, den Ihr selbst digital ausfüllen müsst.

Empfehlen können wir für eine Auslandskrankenversicherung zum Beispiel die Hanse Merkur, ADAC, ERV oder Allianzversicherung. Erfahrungsgemäß will das Dokument am Flughafen niemand sehen, aber falls Du vor Ort unverhofft einen Arzt aufsuchen musst, ist es wichtig, den Beleg auf spanisch vorlegen zu können.

Wo kann ich im letzten Moment eine Touristenkarte kaufen?

Selbst, wenn es Probleme mit der Touristenkarte für Kuba geben sollte, könnt Ihr diese gegen einen Aufpreis an vielen Flughäfen kaufen. Wichtig: Ihr müsst aber darauf achten, dass oft nur Flughäfen, von denen Direktflüge nach Kuba abfliegen, Touristenkarten verkaufen. Wenn Ihr also einen Flug mit zwischenstopp gebucht habt müsst Ihr Euch unbedingt vor der Abreise um eine Touristenkarte kümmern. Denn viele Fluggesellschaften prüfen vor dem Abflug, ob Ihr ein gültiges Visum besitzt. Wer das nicht vorweisen kann, dem darf die Fluggesellschaft die Mitnahme verweigern.

Wollt Ihr auf Nummer Sicher gehen und teure Extra-Gebühren vermeiden, empfehlen wir Euch die Touristenkarte für Kuba ganz bequem in unserem Online-Shop zu kaufen. Viel Spaß auf Eurer Reise!

Cuba Buddy – Der Kuba-Reise Podcast

In dieser Folge erfährst Du die 5 wichtigsten Dinge, die Du für die Einreise nach Kuba unbedingt benötigst. Chris und Vincent erzählen Dir, worauf Du bei Deinem Reisepass achten musst, welche Dokumente Du für die Einreise benötigst und wie Du am besten bei Deiner Versicherung einen Nachweis für die Auslandskrankenversicherung anforderst.