Villa Clara

Entdeckt die Provinz Villa Clara

Boot im Meer in Cayo Levisa

Kubas Inselparadies

Diese Provinz zeichnet sich vor allem durch ihre Inseln aus. Einige von ihnen sind ein Biosphärenreservat, wie Cayo Las Brujas oder Cayo Ensenachos. Auf ihnen könnt Ihr fast unberührte Strände mit kristallklarem Wasser finden. Die schönen Strände von Cayo Santa María liegen ebenfalls in diesem Gebiet. Cayo Santa María ist mittlerweile schon touristisch erschlossen worden, wenn Ihr schöne Hotels sucht und andere Reisende nicht scheut, werdet Ihr Euch hier wohlfühlen!

Im insularen Teil der Region Villa Clara findet Ihr die Berglandschaften der Sierra del Escambray. Diese Bergregion ist ideal zum Wandern. Ihr könnt wunderbare Kaltwasserfälle entdecken und Euch bei der tropischen Hitze abkühlen. In diesem Gebirgssystem befindet sich auch der Hanabanilla-See und bietet eine atemberaubende Kulisse! Der See lädt Euch dazu ein, mit dem Boot zu nahe gelegenen Wasserfällen zu fahren. Hier findet Ihr einen wahrlich paradiesischen Ort! Bisher ist er touristisch noch wenig erschlossen. Daher trauen sich nur die Abenteuerlustigsten mit viel Zeit her.

Überblick über die Provinz

Entdecke alle Städte, die zur Provinz Villa Clara gehören

Wissenswertes über Villa Clara

Wenn wir unseren Urlaub planen, müssen wir in der Regel zwischen Kultur, Natur, Antike, Moderne, lebhaftem Nachtleben oder ruhigen Rückzugsorten auswählen und Prioritäten setzen. Manchmal aber haben wir Glück und wir entdecken Reiseziele, die fast alles in sich vereinen, wie die Provinz Villa Clara. Mit einer mehr als 500 Jahre alten Tradition in der Kultur haben Folklore und künstlerische Modernität eine vernünftige Verbindung gefunden. Dies zeigt sich in dem vielfältigen und umfangreichen Kulturprogramm der Region.

Geografische Lage

Die Provinz Villa Clara liegt in der zentralen Region des Landes und nimmt etwa 7,6 % der Gesamtfläche der Insel ein. Sie grenzt im Norden an den Atlantischen Ozean, im Ost-Nordosten an Ciego de Avila, im Osten und Südosten an Sancti Spiritus, im Südwesten an Cienfuegos und im Westen an Matanzas.

Relief und Hydrographie

Das Relief von Villa Clara ist sehr vielfältig: von den Ebenen der Cayos mit ihrer ausgedehnten Inselplattform und den küstennahen Gebieten bis hin zu den Höhen und Vorgebirgen des zentralen Teils und den Bergen im Süden.
Die Provinz verfügt über ein ausgeprägtes Flussnetz, in dem unter anderem die Becken der Flüsse Sagua la Grande, der als der zweitgrößte des Landes und der erste am Nordhang gilt, Sagua la Chica, Agabama, Arimao, Zaza, Majá, Sierra Morena und Guaní hervorstechen.

Ein Naturparadies

Das Gebiet beherbergt ein natürliches Reichtum, das ein unverzichtbarer Bestanteil in Euren Urlaubsplänen sein wird. Erwähnenswert sind die kilometerlangen feinen Sandstrände und das kristallklare Wasser der nordwestlichen Cayería. Eine Autobahn über das Meer führt Euch zu den zahlreichen touristischen Dienstleistungen, die Euch die Natur und die dort ansässigen Hotels bieten können. Tauchen, wandern, schnorcheln, im Meer entspannen, die farbenfrohen und wilden Korallenriffe besuchen oder die großen Flamingokolonien beobachten.

Hier ist eine Liste von Ökotourismus-Orten, die Ihr Euch ansehen solltet:

  • Cayería de Villa Clara
  • Llanura Norte de Villa Clara / Cuba Central
  • Sabanas de Manacas)
  • Sierra de Corralillo
  • Sierra Morena
  • Mogotes de Jumagua
  • Sierra Alta de Agabama,
  • Sierra del Escambray
  • Sierra de Mabujina
  • Macizo de Guamuhaya

Diese zentrale Region Kubas wird Euch dazu bringen, Eure Kraft in eindrucksvollen Landschaften und Stränden aufzuladen anstatt sie mit „auswählen und priorisieren“ zu verschwenden.

Lokale Politik

Die Provinzregierung der Volksmacht vertritt den Staat in ihrem Gebiet und genießt ein gewisses Maß an Autonomie, solange sie im Einklang mit den allgemeinen Zielen des Landes als Koordinator zwischen den zentralen und lokalen Strukturen fungiert. Der Gouverneur Alberto López Díaz ist der oberste Exekutiv- und Verwaltungschef der Provinz, der Vize-Gouverneur ist Milaxy Yanet Sánchez Arma.

Wirtschaft in Villa Clara

Der Tourismus und die Landwirtschaft tragen am meisten zur lokalen Wirtschaft bei. Im produzierenden Gewerbe stechen die Viehzucht, die die weiten Ebenen der Provinz nutzt und die Lebensmittelindustrie hervor. Letztere durch die Herstellung von Milch- und Fleischprodukten, die Produktion von Zitrusfrüchten und Knollenfrüchten, die einen großen Teil der Produktion des Landes ausmachen. Für den Tourismus sind die umfangreiche Entwicklung der Hotelinfrastruktur, die auf dem großen natürlichen Reichtum an Cayos in der Region basiert, auch in diesem Gebiet von großer Bedeutung.

Flughafen

Die Provinz verfügt über den internationalen Flughafen Abel Santamaría, der 11 km von der Straße nach Maleza entfernt am Rande der Stadt Santa Clara liegt.

Die zweitälteste Siedlung in Kuba

San Juan de los Remedios ist die älteste Siedlung der Provinz und nach dem Dorf Santísima Trinidad in Sancti Spíritus die zweitälteste auf Kuba. Die Gründung von San Juan de los Remedios geht auf den Zeitraum von 1513 bis 1520 zurück, als Vasco Porcallo de Figueroa, ein eingebürgerter spanischer Portugiese und eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Eroberung, zur Gründung der Dörfer Baracoa, San Salvador de Bayamo, Puerto Príncipe, Trinidad und Sancti Spíritus beitrug. Im Jahr 2018 wurde der Ort zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt, und das historisch-urbane Zentrum hat seit 1980 den Status eines nationalen Denkmals.

Villa Clara als kulturelles Universum

Ohne jeden Zweifel bilden die Parrandas de Remedios, die von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Nation erklärt wurden, den Höhepunkt der Karnevalsaktivitäten des Landes. An diesem Ort, kristalisiert sich der Geist der Einheimischen in der Gastronomie und den Farben.

Wenn Ihr Euch nach Marta Abreu #12 begebt, befindet Ihr Euch im Mejunje Club, der Heimat der jungen Kunst im Inselinneren und ein Bezugspunkt für die neue nationale Trova-Bewegung, an der das Projekt Trovuntivitis beteiligt ist. Das ist eine musikalische Bewegung, die all die Poesie und moderne Pikareske zu den Codes der traditionellen Trova bringt.

In Villa Clara ist die Kunst ein natürlicher Akt. Die Stadt lebt für das Theater, weshalb Sie die Aufführungen der lokalen Gruppen nicht verpassen sollten. Festivals für Rock-, Metal-, Elektronik- und Fusionsmusik, Veranstaltungen für Bücher und Schriftsteller, Kino. Alte und neue Spiele leben Seite an Seite.

Villa Clara und seine typische Küche

Wie in allen Gebieten der nationalen Geographie ist die kulinarische Tradition durch die Verbindung von Ureinwohnern, Spaniern, Afrikanern und in geringerem Maße auch Asiaten, Arabern und Franzosen geprägt. Unter den lokalen Gerichten sind die folgenden hervorzuheben: Salsa de perro oder Sopón de Caibarién, eine cremige Brühe, deren Hauptzutat der in den Gewässern der Region reichlich vorkommende Dornhai ist. Dieses Rezept ist Teil des lokalen Stolzes. Caldo lucumí ist ein Gericht afrikanischen Ursprungs, das aus Schweinefleisch, Gemüse und Erdnüssen besteht. Außerdem gibt es den Borrego al horno und das Carne Apache, eine Art Ceviche mit Rindfleisch.

Villa Clara

Eindrücke aus der Provinz

Weiteres Interessantes

Hier findet Ihr alles, was Ihr vor Eurer Reise wissen müsst

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Kuba? Welche Fluggesellschaften fliegen nach Kuba? Wann ist die beste Reisezeit? All dies beantworten wir Euch natürlich ausführlich, damit Ihr bestens vorbereitet seid und Eurer Reise nichts im Weg steht!

  • Kuba Flüge

    Um Eure Reise so angenehm wie möglich zu machen, solltet Ihr Euch vor Abflug bereits um den Rückflug gekümmert haben. Dieser muss bei der Einreise oftmals nachgewiesen werden. Wir von Cuba Buddy unterstützen Euch gerne bei der Suche nach dem passenden Flug!

    Flugzeug auf Startbahn in Kuba
  • Beste Reisezeit Kuba

    Ihr plant eine Kuba-Reise und wollt wissen, wann die beste Reisezeit für eine Reise auf der karibischen Insel ist? Dann haben wir gute Neuigkeiten für Euch: Kuba ist das ganze Jahr über ein großartiges Urlaubsziel.

    Strand von Playa Maguana, Kuba
  • Einreise Kuba

    Die Bestimmungen für die Einreise in Kuba unterscheiden sich von denen vieler anderer Länder. Daher ist es wichtig, dass Ihr Euch vorab genau darüber informiert und bei der Einreise alle nötigen Dokumente beisammen habt.

    Verschieden Reisedokumente, bereit für Kuba