Öffentliche Verkehrsmittel Preiswert, zahlreich und authentisch

cubabuddy-04927_2017_6139-aspect-ratio-1920-600
Die öffentlichen Verkehrsmittel sind das beliebteste Mittel der Fortbewegung der Kubaner. Ob Bus, Zug, Touristenbus (Viazul) oder Lastwagen, hier findet Ihr alle Informationen über diese authentischen Art zu reisen.

Der öffentliche Nahverkehr in Kuba kann, wenn man sich in den größeren Städten des Landes bewegt, sehr praktisch sein. Diese Art der Fortbewegung bietet eine zuverlässige, kostengünstige und effiziente Alternative zum Mietwagen. Die Nachfrage für diese Art von Verkehrsmittel ist jedoch sehr hoch.

Stadtbusse

Die Busse, in Kuba als “Guaguas” bekannt, haben eine feste Route mit festgelegten Haltestellen. An den Haltestellen gibt es in der Regel eine unvorstellbar lange und chaotische Schlange. Es ist ratsam zu fragen wer der Letzte ist, um zu schauen, hinter wem man sich eigentlich anstellen muss.

Mit dem Guaguas seid Ihr besonders authentisch unterwegs

Ein öffentliches Verkehrsmittel in Kuba kostet 40 Cent in der Landeswährung (MN/CUP) oder 1 MN/CUP (ein kubanischer Peso), wenn gerade kein Wechselgeld vorhanden ist. Ein Sammler am Eingang ist für das Entgegennehmen des Geldes zuständig. Das Geld kann auch direkt in die “Alcancías” neben dem Fahrer gelegt werden.

Da es sich in der Regel um das billigste und daher das beliebteste Verkehrsmittel handelt, empfiehlt es sich, so weit wie möglich nach hinten zu gehen und, wann immer es möglich ist, durch die Hintertür auszusteigen. Es ist ratsam immer ein Auge auf Eure persönlichen Gegenstände zu haben, damit diese nicht gestohlen werden.

Stadtbusse für Touristen (Bustour)

Mehrere der meistbesuchten Touristenorte der Insel verfügen über Busrundfahrten. Diese verbinden die für ausländische Besucher wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Der ungefähre Preis für diese Strecken beträgt ca. 10 CUC pro Fahrkarte und ermöglicht es dem Fahrgast an verschiedenen Punkten ein- und auszusteigen. Ihr findet sie in der Regel in wichtigen Touristenzentren wie Havanna oder Varadero. Sie sind ideal für eine umfangreiche Stadtbesichtigung, wenn Ihr nur wenig Zeit habt.

Mit den hop on hop off Bussen seht Ihr das wichtigste an nur einem Tag

“Ruteros” und “Gacelas”

Hierbei handelt es sich um kleinere Busse, die einander ähnlich sehen und an ihrer gelben Farbe zu erkennen sind. In der Regel bekommt jeder Passagier einen Sitzplatz, für welchen ein Mindestpreis von fünf kubanischen Pesos (5 CUP) verlangt wird. Dieser wird je nach Länge der Reise erhöht.

Staatliche “Colectivo-Taxis” (Sammeltaxis)

Diese Busse sehen aus wie die gewöhnlichen Staatstaxis, die für den Tourismus genutzt werden. Man sieht ihnen jedoch an, dass sie schon einige Jahre hinter sich haben. Diese öffentlichen Taxis folgen festen Routen. Diese können sich über mehrere Gemeinden erstrecken. Der Preis hängt hier von der Entfernung ab. Begonnen wird bei 5 CUP.

Interprovinzielle Busse

Für Kurzstreckenfahrten zwischen den Provinzen nutzen die Kubaner die sogenannten “Interprovinzbusse”. Diese werden in kubanischen Pesos (CUP) bezahlt. Die Busse sind nicht sehr komfortabel und etwas unpünktlich, dafür handelt es sich hierbei um eine vergleichsweise günstige Art zu reisen.

Diese, aufgrund ihres chinesischen Herstellers genannten “Guaguas”, oder auch “Yutongs”, fahren von den Busbahnhöfen jeder Stadt ab. Ihre Fahrpläne und Preise unterscheiden sich teilweise sehr. Deshalb ist es ratsam den Fahrplan in jedem Terminal genau zu studieren. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit sich in eine so genannte “Warteliste” einzutragen, über welche die letzten freien Plätze in den Bussen verteilt werden. Touristen haben jedoch keinen Zugang zu den Guaguas, da für sie die Viazul-Busse zur Verfügung stehen.

Interprovinzielle LKWs

Lastwagen sind sowohl für kurze als auch für lange Strecken eine beliebte Wahl. Insbesondere für diejenigen, die keinen Bus buchen konnten oder ein schnelleres und günstigeres Angebot benötigen, ist diese Art zu reisen eine gute Alternative.

Hier wird nicht unterschieden, ob Ihr Einheimischer oder Ausländer seid. Der Preis für eine zwei- bis dreistündige Fahrt liegt so oder so zwischen 20 und 30 CUP.

Mit den LKWs kann man sowohl kurze als auch lange Strecken zurücklegen. Sie fahren in der Regel die Busbahnhöfe aller Städte an. Außerdem passen sie sich der Nachfrage der Fahrgäste an und nehmen in der Regel auch gerne mal mehr als die erlaubte Personenzahl mit.

Die Lastwagen sind nicht so komfortabel wie die interprovinziellen Busse für Touristen (Viazul), aber sie sind verpflichtet, die Sicherheitsmaßnahmen im Personenverkehr einzuhalten. Außerdem bieten sie eine gute Möglichkeit mit den Kubanern in Kontakt zu kommen. Ihr solltet nur nicht unter Platzangst leiden.

Viazul Interprovinzielle Busse für Touristen

Die Busse von Viazul sind pünktlicher und komfortabler. Jedoch können auch hier unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Sie fahren immer vom zentralen Omnibusbahnhof ab und die Tickets werden in CUC verkauft.

Die Preise für die touristischen Viazul Busse sind erheblich höher als die für das nationale Equivalent. Das bedeutet jedoch nicht, dass keine Kubaner darin reisen dürfen. Der Preis variiert je nach Entfernung: von Havanna bis Varadero kann er zum Beispiel etwa 10 CUC pro Person betragen. Eine Fahrt nach Trinidad kostet bis zu 25 CUC.

Die Víazul Busse bringen Euch an alle touristischen Destinationen

Das Busunternehmen verfügt über eine Website, auf der Ihr online Informationen über den Service finden und Reservierungen vornehmen könnt: www.viazul.com. Ihr könnt die Tickets aber auch direkt am Schalter buchen oder die so genannten “Fallos” einige Stunden vor der Reise kaufen.

Mehr über dieses Thema

Verwandte Reisen

Kuba Pur

16 Tage Rundreise
Ab 1.181 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Jede Region Kubas ist ganz für sich etwas Besonderes – daher lohnt es sich sehr die ganze Insel zu erkunden. Diese Tour führt Euch von West- über Zentral- bis nach Ostkuba. Spannende Städte und Strandaufenthalte!

Verantwortungsvoll durch Kuba

14 Tage Rundreise
Ab 3.099 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Ihr wollt Kuba auf sichere Art und Weise entdecken? - dann seid ihr hier genau richtig. Bei diesem Reisepaket haben wir uns viele Gedanken dazu gemacht, wie Ihr mit hohen Hygienestandards sorgenfrei die Highlights der Insel kennenlernen könnt.

Havanna im Winter 2020

14 Tage Rundreise
Ab 1.499 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Entdeckt mit unserem ein- bis dreiwöchigen Reisepaket nach Havanna gemeinsam mit Euren Liebsten das typisch kubanische Flair. Ihr werdet in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Havannas untergebracht sein und werdet die quirlige Stadt erkunden.

Tauchreise

15 Tage Rundreise
Ab 1.090 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Das kubanische Archipel eignet sich durch die ausschließliche äußere Küstenbegrenzung natürlich perfekt für eine Rundreise voller Aktivitäten rund ums Wasser. Dabei laden das ganzjährig warme Meer und intakte Ökosysteme einwandfrei dazu ein, sich auf spannende