Top Attraktionen auf Kuba Kuba hat ein fast endlosen Auswahl an Aktivitäten

Santo-Domingo-aspect-ratio-1920-600
In Kuba bringt jeder Tag eine neue Entdeckung. Eine Vielzahl von historischen, kulturellen und natürlichen Stätten erwarten Euch. Findet hier die wichtigsten und beginnt gerne mithilfe von Cuba Buddy mit der Erstellung Eures Reiseplans.

Wir stellen Euch hier einige, wie wir finden, unentbehrliche Sehenswürdigkeiten und Highlights in Kuba vor. Gerne können wir auch bei einer ausführlichen Beratung gemeinsam genau die speziell für Euch spannenden Orte und Sehenswürdigkeiten herausfinden.

Viñales Tal

Wunderschöne Aussicht über das Viñales-Tal in Kuba

Das Viñales Tal ist einer der besten Orte, um die atemberaubenden Landschaften Kubas kennenzulernen. Zwischen all der saftig grünen Fauna ragen riesige Mogotes/Hügel und Kalksteinformationen hervor. Diese können bis zu 300 m hoch sein! Das Viñales Tal lässt sich zu Fuß, per Fahrrad oder auch auf dem Pferderücken erkunden. Viele der Wanderungen mit Cuba Buddy führen zu Tabakplantagen, auf denen Tabakbauern Euch von der Produktion und Geschichte des Tabaks erzählen und Ihr anschließend selbst einmal die berühmten kubanischen Zigarren probieren könnt. Nicht weit von Havanna gelegen, ist die Landschaft um Viñales das ganze Jahr über eine Reise wert. Der Besuch dieses malerischen Ortes ist nicht ohne Grund ein wesentlicher Bestandteil vieler unserer Reisen.

Malecón

Ein Einheimischer genießt den Sonnenuntergang über der Strandpromenade “Malecón” in Havanna

Der Malecón ist eine der schönsten und beliebtesten Straßen Kubas. Direkt am Meer gelegen bietet die Strandpromenade Havannas mit einer Länge von 7 km eine weite und tolle Aussicht für lange Spaziergänge – besonders lohnenswert sind diese bei Sonnenuntergang! Hier versammeln sich Liebhaber, Philosophen, Fischer und Jung und Alt. Viele der umliegenden Gebäude sind heute etwas baufällig, doch womöglich trägt gerade das zum unverwechselbaren Charme der Gegend bei. Mit Cuba Buddy könnt Ihr Euch den Kubanischen Fischern anschließen und auf diesem Abschnitt des Seedeichs angeln. Vorher besucht Ihr noch das Haus eines einheimischen Fischers, um Angeltechniken und -tipps zu erlernen.

El Yunque

Kuba-Reisende wandern über El Yunque mit einem Führer

Wenn Ihr in den Osten Kubas reist, kommt Ihr am El Yunque nicht vorbei. Dieser 575 m hohe Berg westlich von Baracoa in der Provinz Guantánamo ragt noch kilometerweit über den Baumkronen des dicht bewachsenen Regenwaldes hinaus. Eine Wanderung auf die Spitze lohnt sich allemal, aber nicht nur die Aussicht ist atemberaubend. Während der 8 km langen Rückwanderung könnt Ihr die kubanische Tierwelt von ihrer schönsten Seite erleben und seltene Vögel und Schmetterlinge bestaunen. Um die Wanderung zu unternehmen, müsst Ihr jedoch einen Führer vom Besucherzentrum oder bei der Buchung einer Reise über uns dabei haben. Dann ist für Eure Sicherheit gesorgt und gleichzeitig bekommt ihr interessante Informationen zu Flora und Fauna!

Plaza de la Catedral

Ein Bild der asymmetrischen Kathedrale auf der Plaza de la Catedral in Havanna

Der Plaza de la Catedral ist ein Symbol für Havanna und seine Geschichte, das in nahezu keiner Stadtrundfahrt fehlt. Auf dem im Barockstil erbauten Platz könnt Ihr die asymmetrische Kathedrale von Havanna besichtigen. Sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Direkt neben der Kathedrale befindet sich die Casa del Lombillo, die 1741 erbaut wurde und früher als Postamt diente. Gegenüber findet Ihr den Palacio de los Marqueses de Aguas Claras, in dem heute ein beliebtes Restaurant zum Einkehren einlädt. Besonders begehrt sind dabei die Plätze im schönen Innenhof. Wer danach noch etwas mehr Kultur tanken will kann zur Südseite des Platzes gehen, wo sich eine berühmte Kunstgalerie, das Museo de Arte Colonial, befindet.

Castillo del Morro San Pedro de la Roca

Bildhübsche Aussicht auf das Meer vom Castillo del Morro

Das Castillo del Morro ist mit seiner großartigen Aussicht auf das Meer und die Umgebung ein Top Ziel in der Umgebung von Santiago de Cuba. Die Festung Castillo del Morro befindet sich direkt am Eingang des Hafens und gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Obwohl sie bereits 1587 entworfen wurde, waren die Bauarbeiten erst in den frühen 1700er Jahren fertig. Man sagt, dass die Bauarbeiten wohl eher sporadisch verliefen. Im 19. Jahrhundert wurde die Festung vorerst in ein Gefängnis umgewandelt, bis sie in den 1960er Jahren schließlich restauriert wurde. Heutzutage gilt ein Abschnitt der Festung den Kunstwerken und der andere dem britischen Angriff auf die Festung im Jahr 1762. Beides könnt Ihr bei einer Führung durch die Burg aus nächster Nähe kennenlernen. Bei Cuba Buddy könnt Ihr die Führung mit einer Stadtrundfahrt durch Santiago de Cuba in einem Oldtimer verbinden.

Trinidad

In Trinidad werdet Ihr die malerischen Farben sehen, von denen man in Kuba immer träumt

Die Stadt Trinidad ist ohne Zweifel einer der malerischsten Orte Kubas. Beim Flanieren durch die Stadt könnt Ihr Euch wie auf einer Zeitreise in die Vergangenheit fühlen, da viele gepflasterte Straßen und Häuser seit der Kolonialzeit noch fast unverändert sind. Daher wundert es wenig, dass die Stadt 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Trinidad ist ein perfektes Ziel für Kultur- und Geschichtsliebhaber. Die ganze Stadt wirkt wie ein Architekturmuseum, in dem zahlreiche Museen- und Kunstgalerien angesiedelt sind. Auch die Umgebung Trinidads lohnt sich: Macht einen Ausflug zum Nationalpark Valle de los Ingenios und wandert einen der vielen Pfade entlang. Die Reiseführer von Cuba Buddy zeigen Euch gerne die besten Aussichtspunkte!  Eine weitere schöne Stadt ganz in der Nähe ist Cienfuegos, die Ihr gut als Tagesausflug von Trinidad aus besuchen könnt.

Topes de Collantes

Der Nationalpark “Topes de Collantes” ist für seine wunderschöne Fauna und Flora bekannt

Topes de Collantes gilt als einer der beliebtesten Nationalparks Kubas. Von Trinidad aus ist er gut erreichbar und liegt inmitten der Escambray-Gebirgskette. Der Nationalpark trägt den Namen des dritthöchsten Gipfels in der Gegend, wo sich auch das Besucherzentrum befindet. Der Topes de Collantes ist für seine atemberaubende Natur bekannt. Bei einer geführten Wanderung mit Cuba Buddy könnt Ihr Höhlen und Grotten besichtigen, Flüsse und Schluchten bestaunen und viele seltene Tierarten, wie einzigartige Kolibriarten und den Tocororo – Kubas Nationalvogel – erleben. Als Highlight der Tour gilt auch der Besuch des beeindruckenden 65 m hohen Wasserfalls, der zum Baden in klarem Wasser einlädt.

La Habana Vieja

Drei Kubaner nehmen an einem Karneval im Stadtteil Alt-Havanna teil

Wer nach Kuba reist, wird an Alt-Havanna, dem ältesten Teil der Stadt, nicht vorbeikommen. Hier befinden sich viele Sehenswürdigkeiten, Restaurants und schöne Plätze, die bei einer Erkundungstour auf Euch warten. Seit 1982 gehört die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ihr könnt durch die vielen kleinen Gassen schlendern, die oft schön renovierten Kolonialbauten bewundern und die lebhafte Atmosphäre auf Euch wirken lassen. Um auch ein paar spannende Hintergründe über die Geschichte und die Kultur zu erfahren, empfehlen wir Euch einen geführten Stadtrundgang mit einem unserer Deutsch sprechenden Guides.

Santiago de Cuba

Santiago de Cuba im Südosten von Kuba ist eine unglaublich schöne Stadt mit viel Kultur und Geschichte und die ehemalige Hauptstadt des Landes. Die Stadt an sich zählt absolut zu den Sehenswürdigkeiten bei einer Kubareise. In den östlichen Zipfel der Insel verirren sich deutlich weniger Touristen und so könnt Ihr diese authentische Stadt abseits des Massentourismus erleben. Wenn Ihr kulturell und geschichtlich  interessiert seid, gibt es viele spannende Highlights wie beispielsweise das Cuartel Moncada oder das Barcadi Museeum. Auch Musikfans kommen hier auf Ihre Kosten: in Santiago de Cuba ist der Musikstil Son entstanden, der international besonders durch das Projekt Buena Vista Social Club bekannt wurde. In den Sommermonaten findet hier auch der kubanische Karneval statt, den man auf keinen Fall verpassen sollte wenn man zu dieser Zeit reist. Auf der kleinen Insel Cayo Granma in der Bucht von Santiago, auf die man für 1 CUC mit dem Schiff übersetzen kann, erlebt man noch den ursprünglichen Charakter des kubanischen Alltags und kann für ein paar Stunden dem Rummel der Stadt entkommen.

Mehr über dieses Thema

Verwandte Reisen

Kuba für Familien

9 Tage Rundreise
Ab 715 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Familienurlaub ist immer etwas ganz Besonderes, weil Ihr als Familie Euch extra Zeit füreinander nehmen könnt. Vor allem von einer Kuba Rundreise werden häufig viele schöne Erinnerungen für das Familienalbum mit nach Hause gebracht. Für viele ist die Kubareise

Tauchreise

15 Tage Rundreise
Ab 1.090 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Das kubanische Archipel eignet sich durch die ausschließliche äußere Küstenbegrenzung natürlich perfekt für eine Rundreise voller Aktivitäten rund ums Wasser. Dabei laden das ganzjährig warme Meer und intakte Ökosysteme einwandfrei dazu ein, sich auf spannende

Salsareise

14 Tage Rundreise
Ab 1.350 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Der Salsa-Tanz hat seine Wurzeln auf der kubanischen Insel und lebt heute nicht nur fort, sondern hat sich geradewegs zu einem Lebensmittel gewandelt. Auch wenn es mal an anderem mangelt – die Tanz Energie geht nie verloren!

Tauchreise – von West nach Ost

21 Tage Rundreise
Ab 1.790 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Wollt Ihr wirklich alle Facetten Kubas erleben? Dann lohnt sich eine Reise vom Westen bis in den abgelegenen, aber allemal sehenswerten, Osten der Insel.