Internet Die einfachsten Internet Möglichkeiten sind die öffentlichen WiFi-Zugangspunkte

DSC06286_2017_3796-aspect-ratio-1920-600
Ihr macht Urlaub auf Kuba? Sicherlich habt Ihr schon gelesen, dass es der ideale Ort ist, um sich vom Internet zu entgiften. Aber es stimmt nicht ganz, dass dies am Mangel und der Langsamkeit des Internets liegt.

Es wird sicherlich nicht so einfach sein wie an anderen Orten der Welt, aber die Zeiten der Abschottung in Kuba scheinen vorbei zu sein. Hier sind einige Details, damit Ihr mit der Welt in Verbindung treten und gleichzeitig Spaß in Kuba haben könnt.

Wlan-Zugangspunkte

Eine einfache Möglichkeit für Euch, in Kuba über das Internet in Verbindung zu bleiben, sind die öffentlichen WLAN-Zugangspunkte. Sie befinden sich in Parks und an zentralen Orten der verschiedenen Städte. Ihr werdet es merken, wenn Ihr seht, wie sich die Einheimischen mit ihren Handys an einem bestimmten Ort der Stadt gruppieren. Wenn Ihr hierzu mehr Informationen wünscht, könnt Ihr die Seite der Gesellschaft für Telekommunikation Kubas ETECSA (www.etecsa.cu) konsultieren.

Um Zugang zu diesem Dienst zu erhalten, müsst Ihr in einer ihrer Geschäftsstellen eine Navigationskarte erwerben. Ihr könnt diese auch in den Hotels bekommen, obwohl es dort wahrscheinlich etwas teurer sein wird.

Ihr könnt auch zu den Navigationsräumen der ETECSA gehen, die sich fast immer in ihren Geschäftsräumen befinden. Diese verfügen in der Regel über einen Computer oder es kann bei Bedarf eine Verbindung zu Eurem eigenen Computer hergestellt werden.

Mobiles Internet

Seit Dezember 2018 haben die Kubaner die Möglichkeit auf das mobile Internet zuzugreifen. Ursprünglich hatten sie nur Zugang zu 3G, aber in jüngerer Zeit wurden Tests durchgeführt und die Verwendung von 4G hat sich mittlerweile weit verbreitet. Das ist nicht alles: seit 2020 haben Kubaner sogar auch Zugang zu LTE. Als Touristen werdet Ihr auch die Möglichkeit haben diese Dienste zu nutzen.

Um über die kubanische Telekommunikationsgesellschaft ETECSA angeschlossen zu werden, müsst Ihr eine ihrer SIM-Karten vom Typ USIM erwerben (sie sind bereits im Mikro- oder Nano-SIM-Format erhältlich).

Es gibt zwei Möglichkeiten für Touristen: den Erwerb eines temporären Netzes mit Zugang zu Text-, Sprach- und Datennachrichten oder den Erwerb eines regulären Netzes, das auch von Kubanern genutzt wird. Die Preise hängen von Eurer Wahl und Euren Bedürfnissen ab. Die Preise unterscheiden sich allerdings nicht sehr stark.

Cubacel Tur

Cubacel Tur ist eine temporäre Telefonleitung, die im Voraus über das Internet von internationalen Verkäufern erworben werden kann. Die Leitung läuft 30 Tage nach ihrer Aktivierung ab und umfasst ein Basispaket von 1 GB, 20 Minuten Sprachanruf und 20 SMS. Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, muss er im Terminal 3 des Internationalen Flughafens José Martí abgeholt werden. Vergesst nicht, Euren Reisepass mitzunehmen, denn er ist ein grundlegendes Dokument, das für den Erhalt dieses Pakets unerlässlich ist. Unsere Empfehlung ist jedoch, dass Ihr direkt persönlich in einem der Büros vorbeischaut. Man muss vielleicht in der Schlange warten, aber so ist sicherer, dass Ihr wirklich bekommt, wonach Ihr sucht.

Um die Angebote zu konsultieren, braucht Ihr nur *222*287 zu wählen. Weitere Informationen erhaltet Ihr unter www.etecsa.cu/telefonia_movil/cubacel_tur.

Konventionelles Netz

Denkt daran, dass die Karte etwa 30 CUC kosten kann und Ihr für Euer erstes Guthaben 10 CUC zusätzlich investieren müsst. Ihr könnt Euer Guthaben dann in einer der Geschäftsstellen von ETECSA oder über das Internet aufladen. Wenn Eure Karte aus irgendeinem Grund verloren geht oder beschädigt wird, könnt Ihr sie gegen Zahlung von 3 CUC durch eine andere mit derselben Nummer ersetzen.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, kann es ein paar Tage dauern, bis das Internet auf Eurem Mobiltelefon aktiviert ist, aber wir können Euch einen Trick ans Herz legen: Sobald Ihr Eure Sim-Karte aktiviert habt, sendet eine Nachricht an die Nummer 2266 mit dem Text LTE. Die Firma teilt Euch sofort mit, ob Euer Telefon diesen Dienst im kubanischen Netz unterstützt und aktiviert Euer Internet. Einfach, nicht wahr?

Wenn Euer Telefon nicht für LTE kompatibel ist, braucht Ihr Euch keine Sorgen zu machen. Versucht, kostenlos auf den Seiten des Unternehmens zu surfen, und der Service wird in weniger als 24 Stunden aktiviert.

Das Mobilfunknetz deckt den größten Teil des Landes ab, sodass Ihr unabhängig von den Orten, die Teil Eurer Reiseroute sind, die meiste Zeit verbunden sein werdet. Der Preis für das Internet hängt davon ab, welche Pakete Ihr erhalten möchtet und wie oft Ihr über Euer Telefon erreichbar sein wollt. Wenn Ihr Euch für die 4G-Variante in Kuba anmeldet, könnt Ihr 2,5 GB für 10 CUC bekommen, und Ihr werdet schneller unterwegs sein. Es gibt weitere Optionen, je nachdem, ob Euer Telefon 3G oder 4G verwendet. Ich empfehle Euch, es im Büro oder auf der Website des Unternehmens (www.etecsa.cu) zu testen.

Um die Pakete zu aktivieren, versucht, *133# zu wählen, und folgt dann den Anweisungen. Möglicherweise benötigt Ihr Hilfe von einem Spanisch sprechenden Mitarbeiter, aber wenn Ihr während Eurer Reise in Verbindung bleiben müsst, wendet Euch am besten an das Büro, in dem Ihr die Karte erworben habt. Ihr könnt auch die App “UtilEs” herunterladen, in der Informationen über alle Dienste gesammelt zu finden sind.

Es gibt etwas, das Ihr noch wissen solltet: Aufgrund des Embargos in Kuba funktionieren viele App-Stores wie der Apple App-Store und der Playstore nicht richtig. Ihr könnt die von Euch benötigten Dokumente direkt von den Seiten ihrer Urheber herunterladen. Dies ist in der Regel der sicherste Weg.

Es ist wichtig, dass Euch bewusst ist, dass es in Kuba Spitzenzeiten der Internetnutzung gibt. Das heißt, während einiger ganz bestimmter Stunden werdet Ihr feststellen, dass das Internet langsamer und unzugänglicher wird. Dies ist auf die Anzahl der angeschlossenen Benutzer zurückzuführen, so dass es zwischen 20 und 23 Uhr etwas schwierig für Euch sein kann, Videoanrufe zu tätigen oder das Netzwerk übermäßig zu nutzen. Ihr seid in Kuba, habt nur ein wenig Geduld, und Ihr werdet Euch auch hiermit zurechtfinden.

Für grundlegende Fragen wie Messaging, das Posten auf Facebook und Instagram, sowie das Abrufen von E-Mails, ist das mobile Internet zeitgemäß. Wenn Ihr jedoch große Mengen an Informationen herunterladen müsst, ist es am besten, nach einer WLAN-Verbindung zu suchen und mobiles Internet zu umgehen.

In jedem Fall hat das mobile Internet eine bessere Qualität als eine WLAN-Verbindung und ist an manchen Orten sogar besser als WLAN.

Roaming

Einige ziehen es vor Roaming zu nutzen, auch wenn es nicht gerade billig ist. Am besten erkundigt Ihr Euch bei Eurem Anbieter. Viele Anbieter haben bereits Geschäfte mit ETECSA abgeschlossen, was die Roaming-Preise sinken lässt. Es ist nicht zu viel verlangt, Informationen zu erhalten und vor allem den Dienst von dort aus zu beauftragen. Die spontane Nutzung des Internets von Kuba aus kann einige zusätzliche Kosten mit sich bringen.

Mehr über dieses Thema

Verwandte Reisen

Flitterwochen in der Karibik Winter 2020

14 Tage Rundreise
Ab 3.399 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Feiert Eure Hochzeit zu zweit oder mit Freunden und Familie während Eures ein-, zwei- oder dreiwöchigen Urlaubs in Kubas beliebtestem Badeort. Gemeinsam genießt Ihr die wunderschöne Natur sowie die weißen Sandstrände Varaderos.

Kuba Luxusreise mit Hygienekonzept 2021

16 Tage Rundreise
Ab 5.950 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Luxus steht hier nicht nur für besonders schöne Unterkünfte, sondern auch für eine komfortable und individuelle Art Kuba mit seiner vielfältigen Kultur und seinen Traditionen kennenzulernen. Wir kümmern uns darum, dass Eure Reise sicher und sorgenfrei wird!

Kuba im Oldtimer

15 Tage Rundreise
Ab 1.578 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Wenn Ihr Euch wirklich etwas ganz Besonderes gönnen wollt, dann erlebt Ihr Kuba mit einem Oldtimer und kubanischem Fahrer.

Kuba Pur

16 Tage Rundreise
Ab 1.181 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Jede Region Kubas ist ganz für sich etwas Besonderes – daher lohnt es sich sehr die ganze Insel zu erkunden. Diese Tour führt Euch von West- über Zentral- bis nach Ostkuba. Spannende Städte und Strandaufenthalte!