DE

Fragen? Mo.-Fr. 10-16 Uhr | +49 30 617 89 9899 (kostenlos) | hallo@cuba-buddy.de

Tauchreise - Von West nach Ost

Unser Vorschlag für eine Tauchreise bis in den Osten Kubas

ab 1.790 EUR – pro Person (exkl. Flüge)
Reisedauer: 21 Tage

optional: Flüge dazu buchbar

Eure Tauchreise nach Kuba

Wollt Ihr wirklich alle Facetten Kubas erleben? Dann lohnt sich eine Reise vom Westen bis in den abgelegenen, aber allemal sehenswerten, Osten der Insel.

Empfohlene Reiseroute für Eure Tauchreise von West nach Ost

Tag 1-4: Havanna mit Marina Hemingway

Wir holen Euch direkt bei Eurer Ankunft in Havanna am Flughafen ab und bringen Euch in Eure Unterkunft. Bevor es mit Eurer Tauchreise richtig losgeht habt Ihr erstmal ein paar Tage Zeit im kubanischen Alltag anzukommen und Euch in den Bann Havannas ziehen zu lassen. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr eine Stadtführung durch die Altstadt machen und die Außenbezirke der karibischen Metropole mit dem Oldtimer entdecken.

Am dritten Tag geht es schon mit dem ersten Tauchgang in karibischem Gewässer los. Die nahegelegene Tauchstation Marlin Tarará liegt mitten im Küstenband aus weißem Sandstrand. Nicht nur Flora und Fauna gibt es unter Wasser zu bestaunen, sondern auch versunkene Schiffe, die Teil des nationalen historischen Erbes sind. Die Marlin Tarará bietet sowohl erfahrenen Tauchern als auch blutigen Anfängern passende Tauch-Angebote und Kurse. Die Region eignet sich auch zum Schnorcheln, falls Ihr erstmal ganz sanft starten wollt.

Tag 5-7: Trinidad

Eure Tauchreise führt Euch weiter in die bunte Kolonialstadt Trinidad. Lasst Euch von den verwinkelten Gassen dieses geschichtsträchtigen Ortes verzaubern und genießt bei einem Mojito auf einer der vielen Dachterrassen den einmaligen Ausblick auf die Stadt. Nach der ersten Nacht in Trinidad fahrt Ihr nun die nächsten zwei Tag je ein anderes einzigartiges Tauchgebiet an, wie etwa die nahe gelegene Playa Ancón. Dort könnt Ihr am korallen besetzten Meeresgrund entlang tauchen und bunte Fischschwärme bewundern. Die Tauchspots sind für jedes Niveau geeignet, weshalb ihr sowohl als Anfänger und auch als fortgeschrittene Taucher ein tolles Erlebnis haben werdet.

Ein weiterer Tauchspot ist Guajimico, welcher sich durch ein tolles Landschaftsbild über und unter Wasser auszeichnet. Durchstreift in diesem Abschnitt Eurer Tauchreise die Wälder Guajimicos und entdeckt versteckte Höhlen und Buchten. Aber auch die Tauchgänge werden hier besonders spannend, da es überall Tunnel und Wände gibt, die sich zum Steilwandtauchen eignen.

Tag 8-10: Jardines del Rey

Eure Tauchreise führt Euch nun zur Insel Cayo Coco, einem der artenreichsten Lebensräume Kubas. Entdeckt auf Eurer Tauchreise das zweitgrößte Korallenriff der Welt! Insgesamt gibt es hier 200 vorgelagerte Inseln. In Tiefen von 10 bis 30 Metern könnt Ihr eine große Anzahl an unterschiedlichen Riffarten und eine immense Artenvielfalt bewundern. Auf Euren Tauchgängen werdet Ihr manchmal das Gefühl haben in einem überdimensionalen Aquarium voller paradiesischer Meeresbewohner zu schwimmen.

Tag 11-13: Santa Lucía (Camagüëy)

Eure Tauchreise führt Euch heute nach Santa Lucía, an den längsten Korallenstrand Kubas! Hier erwarten Euch versunkene Schiffe und höhlenartige Felsformationen. Ein Highlight von Santa Lucía sind die dort beheimateten Stierhaie. Vielleicht wagt Ihr ja einen Tauchgang Seite an Seite mit diesen faszinierenden Tieren!

Seid Ihr nicht gerade auf Nervenkitzel aus, könnt Ihr in (Hai-freien) nahe gelegenen Gebieten, auch über 500 andere schillernde Fischarten zu bestaunen.

Tag 14-16: Santiago de Cuba

Santiago de Cuba ist wohl die lebendigste Stadt der Insel. Sie liegt eingebettet in einer einzigartigen Naturkulisse aus türkisblauem Meer, üppig bewachsenen Bergen und kleinen Strandbuchten. Nicht nur die freundlichen Bewohner machen diese Stadt einzigartig, auch in Sachen Literatur, Musik und Politik ist sie Havannas stärkster Konkurrent. Wir empfehlen Euch auf jeden Fall eine Stadttour. Wenn Ihr auf Eurer Tauchreise etwas Abwechslung braucht, sind auch Ausflüge in die Sierra Maestra oder nach La Gran Piedra möglich. Könnt Ihr jedoch nicht genug von der kubanischen Unterwasserwelt bekommen, gibt es auch hier die Möglichkeit einzigartige Tauchgebiete zu entdecken. Besonders für begeisterte Wracktaucher ist die Umgebung Santiago de Cubas bestens geeignet.

Tag 17-20: Guardalavaca

Am Ende Eurer Tauchreise könnt Ihr in Guardalavaca ein letztes Mal die karibische Unterwasser-Vielfalt erleben. Bestaunt die faszinierenden Weichkorallen und taucht inmitten von höhlenartigen Felsformationen.

Wollt Ihr noch ein paar Tage Eure müden Glieder entspannen, könnt Ihr am feinen, weißen Sandstrand Eure Seele baumeln lassen. Der Strand von Guardalavaca ist bekannt für sein türkisfarbenes Wasser, seine kleinen Palmenhaine und grünen Hügelketten. Ein gelungener Abschluss für Eure erlebnisreiche Tauchreise durch West- und Ostkuba!

Tag 21: Rückflug ab Holguín

Eure letzte Strecke auf Eurer Tauchreise führt Euch nach Holguín, von wo Ihr Eure Rückreise antretet. Voller neuer Impressionen und schöner Erinnerungen tretet Ihr die Rückreise an. Guten Flug!

Leistungen Übersicht
    • Übernachtungen in einer Casa Particular inklusive Frühstück
    • Übernachtungen in 3* Hotel in Jardines del Rey
    • 9 Tauchgänge
    • Mietwagen ab Havanna bis einschließlich Anreise bis Santiago de Cuba
    • Transfer zum Flughafen und nach Guardalavaca
  • Upgrade in Casa Particular Deluxe
  • Diverse Tauchangebote von mehr Tauchgängen, über Nacht-Tauchgängen bis zu kompletten Tauch-Kursen
  • Zahlreiche Aktivitäten (z.B. Stadtführung durch Havanna)

Aktuelle Reiseangebote

Kostenloses Reiseangebot

Unverbindlich
Antwort innerhalb von 24h
Persönlicher Reisespezialist

Du hast Lust auf Kuba bekommen?