Bayamo

Der Geburtsort der kubanischen Unabhängigkeit

Straße im historischen Zentrum von Bayamo

Eine Stadt mit Charakter

Stellt Euch eine Stadt im kolonialen Kuba vor, in der die hohlen Geräusche von Pferdekutschen und die poetischen Verse der lokalen Literatur widerhallen.

Das ist Bayamo, die älteste Provinzhauptstadt des Landes. Hier schlug die charakteristische rebellische Persönlichkeit Kubas in den 1860er Jahren zum ersten Mal Wurzeln gegen die spanischen Kolonisatoren.

Als Kubas zweitälteste Stadt sprüht Bayamo nur so vor Geschichte. Sie ist älter als Havanna und Santiago und gilt seit jeher als die Stadt, die die kubanische Unabhängigkeit einleitete. Bayamo wartet nur darauf erkundet zu werden. In dieser ruhigen Stadt mit großer historischer Bedeutung seid Ihr immer herzlich willkommen.

Bayamo und der Unabhängigkeitskrieg

Bayamo wurde im 17. und 18. Jahrhundert erst durch Schmuggelware und später durch Zuckeranbau sehr wohlhabend. Viele der lokalen Eliten waren privilegiert genug, ihr Söhne für ein Studium nach Spanien und Frankreich zu schicken. Einige von ihnen kehrten mit aufgeklärten Idealen über den Kolonialismus und einem starken Wunsch nach kubanischer Unabhängigkeit zurück.

Carlos Manuel de Céspedes war ein wohlhabender Geschäftsmann, der 1868 seine Sklaven befreite und eine kleine Armee aufstellte, mit dem Ziel die Spanier aus Kuba zu vertreiben. Die Bewegung wurde als Grito de Yara bekannt, ein Aufruf zur Unabhängigkeit oder zum Tod. Seinen Truppen gelang es, Bayamo einzunehmen und den Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien in Gang zu setzen.

Die Rebellen hielten Bayamo drei Monate lang, bis klar war, dass die zahlenmäßige Überlegenheit der spanischen Truppen sie bald besiegen würde. Anstatt sich zu ergeben, entschied sich die Rebellenarmee, die Stadt niederzubrennen – ein ultimativer Akt des Aufruhrs. Der größte Teil der Stadt wurde 1869 durch diesen Akt der Selbstverbrennung ausgelöscht.

Was Euch in Bayamo erwartet

Obwohl der Brand im Jahr 1869 einen Großteil der kolonialen Gebäude Bayamos zerstörte, blieb das Herz der Stadt unversehrt, und die prächtige Iglesia de Santísimo Salvador thront noch immer über der gepflasterten Plaza del Himno. Andernorts zeugen gepflegte Reihen moderner Häuser und hübsche, von Bäumen gesäumte Parks von einer gut gepflegten Stadt.

Das Zentrum von Bayamo ist der Parque Céspedes, ein großer und attraktiver Park mitten in der Stadt. Hier steht eine riesige Bronzestatue von Céspedes. Sein ehemaliges Wohnhaus befindet sich an der Nordseite des Parks. Dieses Haus hat den Brand von 1869 überlebt und ist heute ein Céspedes gewidmetes Museum, die   Casa Natal de Carlos Manuel de Céspedes. Es ist eines der interessanten Museen, die Bayamo zu bieten hat

Eine Stadt fernab von hektik

Die ciudad de los coches, auf Deutsch Stadt der Pferdekutschen, ist ein entspannter, langsamer, in der Zeit gefangener Ort, an dem man eher Literatur zitiert als Schmuck verkauft bekommt. Sie ist Kubas ruhigste Provinzhauptstadt, in der das Klirren der Hufe zu hören ist; fast die Hälfte der Bevölkerung benutzt Pferde für die tägliche Fortbewegung. Hektik kann man hier also garantiert nicht finden, perfekt  für einen entspannten Spaziergang durch die Straßen dieser einzigartigen Stadt.

Sehenswertes

Entdecken Sie die spannendsten Sehenswürdigkeiten in Bayamo

Eindrücke von Bayamo

Entdeckt die Geburtsstadt der Revolution

Praktische Informationen

Häufig gestellte Fragen - Für Euch beantwortet

Wo kann ich in Bayamo übernachten?

  • In Bayamo gibt es zahlreiche Hotels in denen ihr sowohl bei kleinem als auch bei großem Budget übernachten könnt.

  • Wie in jeder kubanischen Stadt, empfehlen wir auch hier den Aufenthalt in einer Casa Particular.

Gibt es Flüge von Havanna nach Bayamo?

  • Bayamo selbst hat keinen Flughafen, aber der Flughafen von Holguín ist nur 56 Kilometer von der Stadt entfernt.

  • Es gibt täglich einen Flug von Havanna nach Holguín.

Wie ist das Wetter in Bayamo?

  • Das Klima in Bayamo ist tropisch, es wird also nie wirklich kalt.

  • Lediglich in den Monaten Dezember, Januar und Februar steigt die Tagestemperatur nicht über 30 Grad.

Das Wichtigste vor Eurer Reise

Hier findet Ihr alles, was Ihr vor Eurer Reise wissen müsst

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Kuba? Welche Fluggesellschaften fliegen nach Kuba? Wann ist die beste Reisezeit? All dies beantworten wir Euch natürlich ausführlich, damit Ihr bestens vorbereitet seid und Eurer Reise nichts im Weg steht!

  • Beste Reisezeit Kuba

    Ihr plant eine Kuba-Reise und wollt wissen, wann die beste Reisezeit für eine Reise auf der karibischen Insel ist? Dann haben wir gute Neuigkeiten für Euch: Kuba ist das ganze Jahr über ein großartiges Urlaubsziel.

    Strand von Playa Maguana, Kuba
  • Kuba Flüge

    Um Eure Reise so angenehm wie möglich zu machen, solltet Ihr Euch vor Abflug bereits um den Rückflug gekümmert haben. Dieser muss bei der Einreise oftmals nachgewiesen werden. Wir von Cuba Buddy unterstützen Euch gerne bei der Suche nach dem passenden Flug!

    Flugzeug auf Startbahn in Kuba
  • Einreise Kuba

    Die Bestimmungen für die Einreise in Kuba unterscheiden sich von denen vieler anderer Länder. Daher ist es wichtig, dass Ihr Euch vorab genau darüber informiert und bei der Einreise alle nötigen Dokumente beisammen habt.

    Verschieden Reisedokumente, bereit für Kuba