Mit dem Fahrrad in Kuba unterwegs Kuba mit dem Rad aktiv erkunden

cubabuddy-06889_2017_6390-aspect-ratio-1920-600
Eines der in Kuba weit verbreiteten Verkehrsmittel ist das Fahrrad. Wenn Ihr euch für dieses Verkehrsmittel entscheidet, um das Land zu entdecken, finden Ihr hier alle praktischen Informationen, die Ihr für eine Radtour auf der Insel benötigt.

Ihr möchtet auf Eurer Kuba Reise auch mit dem Fahrrad in Kuba unterwegs sein? Und seid Euch noch nicht ganz sicher, wie das auf Kuba funktioniert? Dann haben wir hier genau die richtigen Tipps und Informationen zum Fahrrad fahren in Kuba für Euch. So seid Ihr für Euren Kuba Urlaub top vorbereitet und könnt die schönen Landschaften und die kubanische Natur in vollen Zügen genießen.

Schaut Euch auch gern unsere Cuba Buddy Radtouren und alle weiteren Fahrradaktivitäten an, die Ihr Eurer Kuba Reise hinzufügen könnt. Nichts ist authentischer, als Kuba mit dem Fahrrad zu erkunden!

Unsere Antworten auf Eure Fragen zum Radfahren in Kuba

Entdeckt die Viñales-Region auf dem Fahrrad mit Freunden

Muss ich mein eigenes Fahrrad nach Kuba mitbringen oder kann ich in Kuba ein Fahrrad mieten?

Am bequemsten ist es ein Fahrrad auf Kuba zu mieten. Der Fahrradverleih reicht von 3 CUC pro Stunde bis zu 15 CUC für einen ganzen Tag. Der Preis variiert je nach Lage und Reisesaison.

Gilt Fahrrad fahren in Kuba als sicher?

Ja, Ihr könnt in Kuba sicher und bequem Fahrrad fahren. In den kubanischen Städte findet Ihr auf der rechten Straßenseite oftmals einen Meter breite Fahrradwege. Ansonsten könnt Ihr in Kuba auch auf der Straße Fahrrad fahren. Obwohl das Fahrrad fahren in Kuba als sehr sicher eingestuft wird, empfehlen wir Euch nachts wegen teilweise mangelnder Beleuchtung lieber nicht mit dem Fahrrad zu fahren. Wenn Ihr in der Nacht mit dem Fahrrad fahren möchtet, bringt Euch am besten eine Lampe für Euer Fahrrad mit.

Geografisch gesehen ist das Fahrrad fahren in Kuba ebenfalls eher entspannt. Entlang der Küste ist Kuba relativ flach und eben. Im Zentrum hingegen gebirgiger mit dem Pico Turquino als größten Berg und einer Höhe von 1.974 Metern. Gerne beraten wir Euch gern, welche Reiseroute zum Fahrrad fahren zu Euch und Euren Vorstellungen passen könnte.

Welche Verkehrsregeln muss ich in Kuba mit dem Fahrrad einhalten, um keine Strafe zu bekommen?

In Kuba ist es verboten mit dem Fahrrad auf dem Bürgersteig zu fahren. Ebenfalls nicht erlaubt ist es in Einbahnstraßen in die entgegengesetzte Richtung zu fahren. Wenn Ihr gegen das Gesetz verstößt, können Euch sehr hohe Geldstrafen drohen. Weitere Informationen über die Verkehrsregeln in Kuba im Allgemeinen findet Ihr in unserem Abschnitt über die verschiedenen Transportformen in Kuba.

Sind Ersatzteile für Fahrräder in Kuba schwer zu finden?

Um Ersatzteile für Fahrräder braucht Ihr Euch in Kuba keine Sorgen zu machen. In allen größeren kubanischen Städten werdet Ihr Fahrradläden finden. Wir empfehlen Euch dennoch einen Fahrradhelm und ein Fahrradschloss mitzubringen. Wenn Ihr mit Cuba Buddy eine Fahrradtour macht, ist der Fahrradhelm und das Fahrradschloss bereits inbegriffen.

Wo kann ich mein Fahrrad in Kuba reparieren lassen?

Kubaner sind sehr gut darin Autos und Fahrräder mit selbstgefertigten Teilen zu reparieren. Und sie sind für Ihre Hilfsbereitschaft bekannt! Die Poncheros sind in Kuba für die Reparatur von Reifenpannen und das Aufpumpen der Reifen zuständig und werden Euch bei Bedarf oftmals gerne behilflich sein.

Wo kann ich mein Fahrrad in Kuba abstellen?

Euer Fahrrad könnt Ihr in Kuba an Fahrrad Parkplätzen abstellen. Diese findet Ihr oftmals an öffentlichen Plätzen oder Gebäuden, vor Supermärkten, an Stränden, Bahnhöfen, Märkten und historischen Zentren. Um Diebstahl und damit verbundenen Stress auf Eurer Kuba Reise zu vermeiden, empfehlen wir Euch ein Fahrradschloss nach Kuba mitzunehmen.

Mit welchen Verkehrsmitteln kann ich mein Fahrrad in Kuba transportieren?

Ihr könnt Euer Fahrrad in Reisebussen, Viazul Bussen und Zügen, die mit Equipaje Reisebussen ausgestattet sind mitnehmen. Ihr könnt das Fahrrad oftmals auch als Gepäckstück gegen einen Aufpreis von 10 CUC pro Fahrt aufgeben.

Wann ist die beste Zeit, um Kuba mit dem Fahrrad zu erkunden?

Die beste Jahreszeit für Besuche oder Radtouren in Kuba ist die Trockenzeit von Oktober bis April. Während dieser Zeit sind die Temperaturen recht mild, mit schönen Sonnentagen und wenig Niederschlag. Das macht Kuba zu einem Paradies für jede sportliche Aktivität. Weitere Informationen über das Wetter in Kuba findet Ihr auf unserer Wetterseite.

Eine Gruppe von Radfahrern und ein Oldtimer auf Kuba

Was muss ich zum Radfahren in Kuba mitnehmen?

  • ein Vorhängeschloss
  • ein Rücklicht
  • einen Fahrradhelm
  • Sonnenschutzmittel
  • eine Landkarte auf Papier (da GPS-Geräte in Kuba aktuell noch verboten sind)
  • einen Spanisch-Sprachführer
  • einen Reiseführer für Kuba

Weitere nützliche Dinge, die Ihr auf keinen Fall für Euren Kuba Urlaub vergessen solltet, haben wir Euch in unserer Packliste noch einmal zusammengestellt.

Mehr über dieses Thema

Verwandte Reisen

Cuba Buddy Starter Kit

4 Tage Rundreise
Ab 199 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Du möchtest Kuba auf eigene Faust entdecken, aber dennoch beim Start auf Nummer sicher gehen? Dieses Starter Kit beinhaltet alles um Dir die Anreise und die ersten Tage in Havanna so einfach und sicher wie möglich zu machen.

Kuba Intensiv

16 Tage Rundreise
Ab 1.265 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Kuba ist zwar eine recht kleine Insel, jedoch bietet sie so viele verschiedene spannende Ziele. Wir haben für Euch eine Rundreise durch ganz Kuba zusammengestellt auf der Ihr die spannendsten Orte besucht und einen Gesamteindruck des Landes erhaltet!

Kuba Royal

11 Tage Rundreise
Ab 2.689 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Luxus auf dieser Reise beschreibt nicht nur die Unterkünfte, sondern auch die individuelle und entspannte Art, Kuba von ganz traditioneller Seite und mit seiner vielfältigen Kultur zu erkunden.

Kuba mit Gleichgesinnten

13 Tage Rundreise
Ab 2.199 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Kombiniert mit spannenden Aktivitäten, handverlesenen Casas und exklusiven Restaurant-Besuchen wird Eure Gruppenreise durch Kuba garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.