Salsareise Unser Vorschlag für eine Salsareise durch Kuba

2019_2073-aspect-ratio-1920-600
 

Amalia
Reisespecialist

Kommentar von Eurem Buddy

Ob Salsa, Son, Kizomba, Reggaeton oder Bachata. Die Musik beherrscht Kuba! Egal ob Du an der Tankstelle stehst, am Strand liegst oder einfach nur entlang der Gassen der Städte spazieren gehst - überall wirst Du Musik hören und Menschen tanzen sehen. Es liegt uns im Blut. Mit diesem Paket kannst Du Teil dieser tollen Kultur werden und in kürzester Zeit von Einheimischen Salsa lernen. Worauf wartet ihr? !AZÚCAR!

Schwingt das Tanzbein zu kubanischem Salsa

Die Salsa hat ihr Zentrum auf der Insel Kuba – eingeführt in der Karibik wurde sie von spanischen und französischen Kolonialherren – und lebt heute nicht nur fort, sondern hat sich geradewegs zu einem Lebenselixier gewandelt. Die Tanzenergie und Lebensfreude in Kuba geht einfach nie verloren. Wenn auch Ihr Teil dieser unermüdlichen und lebendigen Kultur werdet wollt, ob zum Reinschnuppern oder Weiterbilden zum richtigen Profi: mit dieser Salsareise in Kuba ist Euch eine unvergessliche und authentische Erfahrung garantiert.

Highlights

  • 5 Salsa-Kurse in Havanna
  • Tal des Tabaks in Viñales entdecken
  • Stadttour in Trinidad mit Wanderung im Topes de Collantes Nationalpark
  • Stadtführung Santiago de Cuba mit Percussion-Kurs

Eure empfohlene Reiseroute

Ihr beginnt Eure Salsa-Reise mit ein paar Tagen Salsa-Unterricht in der Hauptstadt Kubas, wo Ihr abends das Nachtleben von Havanna erleben und gleichzeitig Eure neu erlernten Salsa-Skills ausprobieren könnt. Als Pause zwischendurch könnt Ihr die Ruhe in der malerischen Berglandschaft von Viñales und dem Nationalpark Topes de Collantes genießen! Diese Reise führt Euch durch die idyllischen Kleinstädte Trinidad, Camagüey und Santiago de Cuba - Städte, in denen Ihr Eure Salsa-Kenntnisse testen und natürlich verbessern könnt, dank einiger weiterer Tanzstunden.

Cuba auténtica - Authentisches Kuba -
  • Tag 1-3

    Havanna - inkl. 3 Tanzkurse

    • saxophone Musik & Tanz
    • drink Nachtleben

    Tag 1
    Es geht los! Ihr werdet entspannt von uns vom Flughafen von Havanna abgeholt und zu Eurer Unterkunft gebracht. Kommt erstmal an und entdeckt die ersten Straßen von Havanna, trinkt Euren ersten Mojito und freut Euch auf die ganze, tolle Zeit. Morgen startet Eure Salsareise in Kuba so richtig.

    Tag 2
    Am nächsten Tag geht es mit Eurer ersten Salsa-Stunde los. Ihr lernt Euren Lehrer kennen, der Euch über die nächsten Tage zu Tanzprofis machen wird, aber auch gerne als Ansprechpartner für Kuba Tipps zur Verfügung steht. Natürlich passt er sich an Euer Salsalevel und individuellen Wünsche an. Am Nachmittag organisieren wir für Euch eine Führung durch die Altstadt – La Habana vieja. Während der Führung besichtigt Ihr die spannendsten Orte von Havannas altem Zentrum, erfahrt Fakten und Geschichten über die Geschichte dieser wunderbaren Stadt. Abends könnt Ihr außerdem ins Nachtleben eintauchen und Eure ersten Salsakenntnisse anwenden.

    Tag 3
    Am dritten Tag bekommt Ihr nach der Tanzeinheit am Vormittag den zweiten Teil der Stadtführung – in die Außenbezirke. Falls Ihr schon etwas müde seid, so ist das kein Problem, denn Ihr werdet im zünftigen Oldtimer gefahren! Das Abendprogramm könnte bunt werden, im wahrsten Sinne des Wortes. Besucht die berühmte Tropicana-Show, einer Open-Air-Veranstaltung, die Salsa pur und ein Mix von temperamentvollen Tänzen mischt. Diese Veranstaltung wird Euch Tanzbegeisterte auf jeden Fall in ihren Bann ziehen!

  • Tag 4

    Ausflug im Reich der Cohiba

    • saxophone Musik & Tanz
    • equestrian-helmet Reiten
    • saxophone Musik & Tanz

    Tanzpause! Ihr macht einen Tagesausflug nach Viñales, in das Tabaktal. Ihr könnt zu Fuß, mit dem Fahrrad oder sogar zu Pferd die einzigartigen Kalksteinfelsen- und Höhlenlandschaft erkunden. Wenn Ihr in Kuba Reiten wollt, dann solltet Ihr das hier tun. Dass Tabak in Kuba ein großes Thema ist, habt Ihr bestimmt auch mitgekriegt. Deswegen besucht Ihr einen Tabakbauern auf seiner Farm und bekommt das Rollen einer echten kubanischen Zigarre vorgeführt. Und wenn Ihr noch mehr tanzen wollt, gibt es auch dort Bars und „Centros Cultureales“ mit Unterhaltung tagsüber! Die Salsareise durch Kuba muss hier also nicht unbedingt aussetzen. Hin und zurück von und nach Havanna geht es mit dem Oldtimer. Unterwegs könnt ihr schon die wunderbare Landschaft bewundern.

  • Tag 5-7

    Havanna - inkl. 2 Tanzkurse

    • saxophone Musik & Tanz
    • drink Nachtleben

    Tag 5
    Heute startet Ihr wieder mit Salsa-Energie in den Tag. Am Nachmittag könnt Ihr Havanna individuell entdecken. Am Abend empfehlen wir die Fábrica de Arte Cubano, wo Ihr euch von der zeitgenössischen Kunstszene Kubas verzaubern lassen könnt. Ein vielseitiges Programm von Malerei und Architektur über Musik und Theater bis hin zu Fotografie und Kino erwartet Euch. An der Bar trefft Ihr sowohl Kubaner als auch internationale Gäste.

    Tag 6
    Um nicht aus der Routine zu kommen bei Eurer Salsareise in Kuba, habt Ihr erneut einen Salsakurs am Vormittag. Der Nachmittag steht Euch zur freien Verfügung. Unser Buddy Tipp: Begebt Euch auf die Spuren des großen Ernest Hemingway. Der Literaturnobelpreisträger verbrachte mehr als 20 Jahre in Kuba. Es gibt also einige Orte zu entdecken, an denen auch er wandelte. Abends könnt Ihr Euren Tanzlehrer bei einem gemeinsamen Besuch einer Tanzbar treffen und unter kundiger Führung ins kubanische Nachtleben eintauchen – und natürlich Eure Salsafähigkeiten anwenden.

  • Tag 8-9

    Trinidad - UNESCO Kulturerbe

    • saxophone Musik & Tanz
    • theater Kultur

    Heute werdet Ihr von Eurem privaten Fahrer abgeholt, Ihr verlasst die Hauptstadt und macht Euch auf den Weg in eine wirklich besondere Stadt: Trinidad. Die koloniale Stadt im Süden Kubas versprüht das landestypische Flair Deluxe und Ihr werdet Euch in der Zeit zurückversetzt fühlen. Die kolonialen Bauten wurden hier besonders liebevoll renoviert, außerdem könnt Ihr in der dortigen Casa de la Música der Salsa frönen – denn natürlich hat die Salsa auch vor Trinidad nicht Halt gemacht. Wenn Ihr noch Energie habt, könnt Ihr gleich am ersten Abend wieder tanzen gehen.

    Wir möchten, dass Euch auch hier keine Ecke des Weltkulturerbes verborgen bleibt und organisieren Euch eine halbtägige Stadtführung durch die kleinen Gassen von Trinidad und vorbei an den Palästen der reichen Familien. Auch in Trinidad gibt es natürlich professionelle Tänzer, die Euch am Nachmittag gerne auf einen Kurs im fortgeschrittenen Level einladen – damit tragt Ihr auf jeden Fall dem Namen Eurer Reise – “Salsareise in Kuba” – Rechnung.

  • Tag 10

    Ausflug nach Topes de Collantes

    • tree-02 Natur
    • backpack-2 Wandern

    Sehnt Ihr Euch nach etwas Natur pur? In diesen Genuss kommt Ihr heute garantiert bei einem Ausflug ins Naturschutzgebiet Topes de Collantes. Die Mischung aus Regenwald, Kiefer-, Eukalyptus und Laubbäumen, gepaart mit Flüssen, unterirdischen Höhlen und Wasserfällen schafft vielfältige Ökosysteme und eignet sich ideal zum Wandern. Die beiden Hauptwanderwege führen zum einen über die Höhle La Batata zur Hacienda Codina, wo Euch Orchideen und Bambusgärten erwarten oder zum anderen durch den Regenwald bis zum Salto del Caburni, einem 65 m hohen stufenweise abfallenden Wasserfall, in dessen Pool Ihr schwimmen könnt. Auf dem Weg erfahrt Ihr Wissenswertes zur Natur in Kuba sowie zu Landwirtschaft und Co.

  • Tag 11-12

    Trinidad - Camagüey - Santiago de Cuba

    • saxophone Musik & Tanz
    • water-surface Strand

    Trinidad nach Camagüey

    Weiter geht es in eine Stadt, die noch wenig touristisch geprägt ist – Camagüey liegt im ungefähr im Südosten des Landes und ist ein ruhiger Stopp auf dem Weg Richtung Westende der Insel. Camagüey ist die viertgrößte Stadt Kubas, hält nach Havanna die zweitgrößte Altstadt bereit und weist einen ungewöhnlich labyrinthartigen Straßenverlauf auf. Sehenswert sind zum Beispiel die Kathedrale aus dem Jahr 1748 – insgesamt gibt es acht christliche Gotteshäuser in der Kolonialstadt – die Plaza San Juan de Dios, die Plaza Agramonte und die Plaza del Carmen.

    Camagüey nach Santiago de Cuba

    Einmal “Tschüss Camagüey” sagen – und dann geht es auch schon weiter. Die heutige Fahrt führt Euch in die Stadt des Karnevals und ans andere Ende der Insel Kuba: Santiago de Cuba heißt Euch Willkommen. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr schon am ersten Abend auf eine Strandparty gehen, auf der sich Eure Salsa-Fähigkeiten garantiert auszahlen.

  • Tag 13-14

    Santiago de Cuba - die lebendige Stadt

    • theater Kultur
    • saxophone Musik & Tanz

    Heute geht Ihr gleich zwei mal auf Entdeckungstour. Am Vormittag bekommt Ihr wieder eine Stadtführung. Entscheidet selbst, ob Santiago mit Havanna konkurrieren kann oder unvergleichlich ist. Am Nachmittag haben wir als Tipp eine besondere Überraschung für Euch: wie wäre es, noch in einen anderen lateinamerikanischen Tanzstil hineinzuschnuppern? Vielleicht hat Euch ja auch schon Euer Tanzlehrer in Havanna am Anfang Eurer Salsareise in Kuba die Basics der Rumba gezeigt. Wenn nicht, habt Ihr jetzt die Chance auf einen neuen Tanz und könnt in der Casa de Caribe zu Live-Musik die Rumba lernen.

    In Santiago de Cuba dürft Ihr auf keinen Fall das Karnevalmuseum auslassen, wo Ihr unter anderem originale Kostüme und Instrumente bestaunen könnt – vielmehr ist ein Besuch schon fast Pflicht, denn Karneval ist hier in Kuba dann doch etwas komplett anderes als in Europa. Am Nachmittag kommt Ihr in den Genuss eines weiteren Kurses – allerdings geht es diesmal eher weniger ums Tanzen. Dieses Mal dürft Ihr selbst Eure musikalische Seite ausleben. Wie wäre es mit Percussion? Und natürlich gestaltet Musik auch wieder den Ausklang des Tages. Wenn sie Euch in Havanna schon gut gefallen hat – auch in Santiago gibt es eine Casa de la Música. Macht Euch einen schönen letzten Abend in der Stadt, denn am nächsten Tag heißt “Goodbye Cuba – mi amor”.

  • Tag 15

    Rückflug von Holguín

    • Flug

    Eure Kuba Salsareise endet heute und wir bringen Euch von Eurer Unterkunft in Santiago de Cuba zum Flughafen Holguín. Voller neuer Impressionen und schöner Erinnerungen tretet Ihr die Rückreise an. Guten Flug!

Eure Cuba Buddy Locals

  • José
    Tauchlehrer in Cienfuegos

  • Reina
    Casa Particular Besitzerin

  • Ketty
    Casa Particular Besitzerin

  • Sebastián
    Bauer in Trinidad

  • Daniel
    Bauer in Viñales

Details zur Reise

  • Privater Transfer vom Flughafen Havanna zur Unterkunft
  • Übernachtungen mit Frühstück in einer Casa Particular (in Havanna, Trinidad, Camagüey und Santiago de Cuba)
  • 5 x Salsa-Kurs in Havanna (jeweils 2 h mit Tanzlehrer)
  • Stadtführung Havanna Altstadt
  • Stadtführung Havanna Außenbezirke mit Oldtimer
  • Tagesausflug Viñales mit Transfer im Oldtimer
  • Oldtimer mit Fahrer von Tag 8 bis Tag 12

Reise-FAQ

Häufig gestellte Fragen von unseren Reisenden

Weitere FAQs

Verwandte Reisen

Kuba Kompakt

9 Tage Rundreise
Ab 460 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Ihr wollt Kuba individuell entdecken, habt aber nur ein kurzes Zeitfenster zur Verfügung? Mit dieser Kompakt- Reise seid Ihr zu einem günstigen Preis schon mal gut aufgestellt und könnt innerhalb kurzer Zeit die Highlights der Insel kennen lernen.

Kuba Royal

11 Tage Rundreise
Ab 2.689 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Luxus auf dieser Reise beschreibt nicht nur die Unterkünfte, sondern auch die individuelle und entspannte Art, Kuba von ganz traditioneller Seite und mit seiner vielfältigen Kultur zu erkunden.

Kuba für Verliebte

16 Tage Rundreise
Ab 2.313 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Ihr seid (bald) frisch verheiratet und möchtet, dass Eure Flitterwochen einfach einzigartig werden? Unser Vorschlag für Euch ist eine Rundreise in Kuba, die Euch sowohl Land und Leute erfahren lässt, als auch viele romantische Augenblicke zu zweit bereithält.

Segelreise

15 Tage Rundreise
Ab 1.799 €
PRO PERSON (EXKL. FLUG)

Komfortabel auf einem Katamaran die Inseln Kubas erkunden, an weißen Traumstränden baden, atemberaubende Sonnenuntergänge über dem karibischen Meer beobachten und im kristallklaren Wasser schnorcheln und tauchen – was will man mehr?