Infrastruktur

Viele kubanische Städte bestehen schon seit mehr als 500 Jahren!

Gebäude in Havanna
Viele kubanische Städte bestehen schon seit mehr als 500 Jahren und bewahren noch immer den Zauber der angehaltenen Zeit. Besonders bekannt dafür ist die Kolonialstadt Trinidad, die im Zentrum der Insel liegt. Oder auch die Altstadt Havannas, das sogenannte Ha

Inhaltsverzeichnis

Architektur

In Kuba findet Ihr aber nicht nur den Kolonialstil wieder. Auf der karibischen Insel sind fast alle Architekturstile vertreten. So könnt Ihr den Architekturstil des Barocks, des Neoklassizismus, des Jugendstils, Art-deco, Mudéjar, Rationalismus und viele weitere erkunden. Am weitesten verbreitet ist der Eklektizismus, den Ihr am eindrucksvollsten in Havanna erleben könnt.

Viele der wichtigsten Gebäude wurden in der republikanischen Epoche und unter dem Einfluss der amerikanischen Architektur errichtet. Die Hotelinfrastruktur wurde vor allem nach dem Tourismusboom in Kuba in den 1990er Jahren aufgebaut. Bemerkenswerte Ausnahmen sind dabei zum Beispiel das Hotel Habana Libre oder die Riviera, die bereits in den 1950er Jahren erbaut wurden.

Abgesehen von der Unterbringung in Hotels sind die sogenannten Casas Particulares in Kuba noch typischer. Dabei seid Ihr in den Häusern von Kubanern untergebracht, sodass Ihr authentische Einblicke in das Land und die Leute erhalten könnt. Alle Casas Particulares, die wir von Cuba Buddy anbieten, garantieren Euch großartigen Komfort, nette Casa Besitzer und Privatsphäre. Je nach Lage und Euren Wünschen könnt Ihr in alten Kolonialvillen oder Casas direkt am Strand nächtigen.

Straßen

Die Straßen sind in Kuba noch verhältnismäßig rückständig und voller Schlaglöcher. Dennoch sind sie eine gute und sichere Option, um Kuba zu bereisen. Die wichtigste Straße in Kuba ist die Autopista Nacional. Aber Achtung, auch wenn der Name auf eine Autobahn schließen lässt, dürft Ihr keine typische Autobahn erwarten. Ihr seid eben in  Kuba.

Eine weitere wichtige Straße in Kuba ist die Carretera Central, eine schmalere Version der Autobahn. Fahrt Ihr die Carretera Central entlang, kommt Ihr an kleinen Städtchen und Dörfern vorbei. Dabei bekommt Ihr interessante Einblicke in das ländliche Leben der Kubaner. Bei der Carretera Central solltet Ihr allerdings die teilweise sehr eng verlaufenden Straßenzüge und die mangelnde Beleuchtung beachten. Falls Ihr mit einem Mietwagen unterwegs seid und selber fahrt, seid auf der Carretera Central aufmerksam unterwegs und vermeidet das Fahren bei Dunkelheit.

Ihr möchtet in Kuba keinen Mietwagen ausleihen, sondern Euch in Eurem Kuba Urlaub lieber um so wenig wie möglich kümmern müssen? Dann könnte ein privater Oldtimer samt Fahrer für Euch in Frage kommen. Der Fahrer kennt Eure Reiseroute genau, holt Euch bei Euren Unterkünften ab und bringt Euch direkt vor die Haustür der nächsten. Gerne können wir von Cuba Buddy Euch dazu mehr erzählen. Zögert nicht uns zu kontaktieren.

Telekommunikation

In Kuba unterliegt die Telekommunikation einem staatlichen Unternehmen. ETECSA ist für die Mobil- und Festnetztelefonie sowie für WiFi und die mobilen Daten zuständig.

Beachtet, dass es in Kuba noch nicht flächendeckend mobile Daten gibt. Stattdessen könnt Ihr Euch in das WiFi an bestimmten öffentlichen Plätzen, in Hotellobbys oder in Casas Particulares einloggen. Lest in unserem Abschnitt dazu gerne mehr zum Internet und WiFi in Kuba.

In den Geschäften von ETECSA könnt Ihr einen Prepaid Mobilfunkanschluss kaufen, um Anrufe zu tätigen und auf das Internet zuzugreifen. Eine Telefonkarte für Reisende in Kuba kostet umgerechnet 25 Euro und umfasst 1 GB Daten, 20 Minuten für Anrufe und 20 Textnachrichten. Fragt dazu in einem der ETECSA Geschäften einfach nach Cubacel Tur.

Wenn Ihr nicht extra eine Telefonkarte kaufen möchtet, könnt Ihr die WiFi Hotspots nutzen. Dafür benötigt Ihr eine im Voraus bezahlte ETECSA Karte. Auch diese könnt Ihr den den Geschäften von ETECSA erwerben. Die Geschäfte findet Ihr in jeder größeren kubanischen Stadt und an Flughäfen.

Elektrizität

In Kuba kommt es gelegentlich zu Spannungsänderungen und -abfällen. Die Kubaner bezeichnen das als “apagón”. Heutzutage kommt das nicht mehr allzu oft vor und ist nur von kurzer Dauer. Normalerweise beträgt der Strom in Kuba 110 Volt. In Hotels oder anderen touristischen Einrichtungen liegt der Strom oftmals bei 220 Volt.

Die Anschlüsse sind in Kuba amerikanisch. Nehmt daher am besten einen Adapter mit. Damit Ihr auf Eurer Kuba-Reise auch sonst nichts vergesst, haben wir Euch hier eine Packliste zusammengestellt.

Mehr über dieses Thema

Kuba Tabak und Zigarren

Der Tabak hat eine lange und tief verwurzelte Tradition in der kubanischen Kultur. Besucht eine Tabakfarm in einer der großen Produktionsregionen, lernt den Herstellungsprozess der berühmten kubanischen Zigarren kennen und kostet ihr einzigartiges Aroma.

Original Zigarren aus Kuba

Surfen in Kuba

Ihr träumt davon auf den Wellen der Karibik zu surfen? Dann seid Ihr in Kuba genau richtig. Egal ob Profi oder Anfänger, auf Euch wartet ein unvergessliches Erlebnis!

Steine in der Brandung in Kuba

Radfahren in Kuba

Eine Radtour in der Natur ist eine wunderbare Möglichkeit, um die Landschaften Kubas zu erkunden! Eine Fahrradtour ist ideal für abenteuerlustige, die Kuba gerne im eigenen Tempo erkunden wollen und keine Scheu vor körperlicher Anstrengung haben.

Erkundet traumhafte Landschaften auf einer Fahrradtour in Viñales

Kite-Surfen

Von November bis Mai könnt Ihr großartige Tage beim Kitesurfen oder Surfen genießen und wenn der Wind schwach ist, könnt Ihr auch einen Nachmittag mit Stand-Up-Paddling oder Yoga verbringen. Lest weiter, um mehr über Kitesurfen in Kuba zu erfahren.

Strand von Playa Maguana, Kuba

Unsere Reisevorschläge

Wir sind Reisespezialisten für Individualreisen nach Kuba! Von Oldtimer-Reisen, Familienreisen bis hin zu Tauchreisen, entdeckt hier unsere Reisevorschläge und fragt uns nach Eurer persönlichen Kuba-Reise.

  • Ein Oldtimer fährt durch die Straßen der kubanische Hauptstadt Havanna in Kuba.
    • Kultur
    • Strand
    • Entspannung
    • Nachtleben

    Kuba Kompakt

    9 Tage
    Rundreise

    ab 980 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Stadttour durch Havanna
    • Wanderung, Ausritt oder Fahrradtour durch das Viñalestal
    • Entspannen an den Stränden der Schweinebucht
    Mehr Infos
    • Gruppenreise

    Kuba: Highlights-Gruppenreise von Ost nach West

    17 Tage
    Rundreise

    ab 2.655 €
    pro Person (inkl. Flug)

    • Stadtrundfahrt in Havanna im Oldtimer
    • Viñales-Tal, Besuch von Kaffee- und Tabakerzeugern & Höhlenbesichtigung
    • Besuch des Wasserfalls El Nicho
    Mehr Infos
  • Eine Familie mit Baby in Havanna
    • Kultur
    • Wasseraktivitäten
    • Strand
    • Abenteuer

    Kuba für Familien

    13 Tage
    Rundreise

    ab 1.490 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Erkundungstour in Havanna auf eigene Faust
    • Tal des Tabaks in Viñales entdecken
    • Wanderung oder Reitausflug durch das Valle de los Ingenios
    Mehr Infos
  • Bunte Häuser in Havanna
    • Kultur
    • Highlights
    • Wasseraktivitäten
    • Strand

    Kuba, die gesamte Insel

    16 Tage
    Rundreise

    ab 1.790 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • Stadttour durch Havanna und traditionell kubanische Cocktails probieren
    • Wanderung, Ausritt oder Fahrradtour durch das Viñalestal
    • Entspannen an den Stränden der Schweinebucht
    Mehr Infos
  • Pärchen tanzt Salsa in Kuba
    • Kultur
    • Nachtleben
    • Reiten
    • Couple

    Salsareise

    14 Tage
    Rundreise

    ab 1.590 €
    pro Person (exkl. Flug)

    • 5 Salsa-Kurse in Havanna
    • Fahrrad-, Wander,- oder Reitausflug im Viñalestal
    • Wanderung im Topes de Collantes
    Mehr Infos